Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) (Hrsg.)

Deutsche Schulen, globale Bildung

Beitrag der Deutschen Auslandsschulen zum Triple Win

  • 1. Auflage 2017, 54 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Diese Studie wurde von der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des Projekts „Integration und Bildung“ gefördert. Für die Studie wurden weltweit 908 Absolventen der Deutschen Auslandsschulen und 135 ehren- und hauptamtliche Führungskräfte an 96 Deutschen Auslandsschulen befragt. Ergänzend wurden qualitative Interviews und eine Auswertung relevanter Sekundärdaten durchgeführt. Fragestellung und Design der Untersuchung orientieren sich am Triple Win-Modell und dem Public Value-Ansatz. Das Triple Win-Modell postuliert eine faire Gestaltung von Fachkräftemigration, die einen dreifachen Gewinn ermöglicht – für die Fachkräfte, für deren Herkunftsländer und für Deutschland. Der Public Value-Ansatz stellt den gesellschaftlichen Wertbeitrag von Organisationen in den Mittelpunkt.