Initiative D21 e.V. (Hrsg.)

D21 Digital Index 2017/2018

Jährliches Lagebild zur Digitalen Gesellschaft

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
23.01.2018
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
60 Seiten, PDF

Preis

kostenlos

Beschreibung

Der D21-Digital-Index ermöglicht es, die Digitale Gesellschaft besser zu verstehen, weitere Entwicklungen abzuschätzen und Fortschritte in der Gesellschaft zu identifizieren. Eine Besonderheit der Studie ist die integrierte Untersuchung von Menschen, die nicht online sind. Damit bildet die Studie die deutsche Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren ab. Der Digital-Index wird anhand der unterschiedlich

gewichteten Dimensionen Zugang, Nutzung, Kompetenz und Offenheit berechnet. Die Studie trägt aktuellen Entwicklungen der digitalen Welt sowie gestiegenen Anforderungen gegenüber der Gesellschaft Rechnung und wird dafür kontinuierlich angepasst. So bildet sie immer gegenwärtige digitale Themen und Entwicklungen der Gesellschaft ab. Den der Studie zugrundeliegenden Fragenkatalog erarbeitet jährlich ein Partnerkreis, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. In diesem Jahr wurden zudem die Nutzertypen erweitert - die Abseitsstehenden Skeptiker unterteilen sich nun in Offliner und Minimal-Onliner.

Zugehörige Projekte

Cover Betriebliche Arbeitswelt in der Digitalisierung

Betriebliche Arbeitswelt in der Digitalisierung

Das Projekt hatte zum Ziel, Unternehmen und Betriebe für den Umgang mit der Digitalisierung zu sensibilisieren. Damit einhergehend sollte eine Ahnung von der digital bedingten Disruption bestehender Geschäftsmodelle entwickelt werden. Aus der Projektlaufzeit sind neben einer Vielzahl von Fallstudien und Handlungsempfehlungen auch ein Online-Self-Assessment-Tool, ein Film und ein Blog entstanden.

Ansprechpartner:innen Verlag