Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

SPOTLIGHT Gesundheit: Choosing Wisely

Internationale Ärzteinitiativen gegen Überversorgung zeigen erste Erfolge

  • 1. Auflage 2017, 8 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Überversorgung abzubauen, ist nicht nur in Deutschland, sondern auch international nicht leicht. Obwohl Überversorgung nachweislich Patienten schadet, spielt das Thema bisher bei Qualitätsinitiativen kaum eine Rolle. Zu den wenigen positiven Beispielen gehören die Beurteilung von Selbstzahlerleistungen (IGeL) durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) oder Gesundheitsinformationen vom Kölner Institut für Wirtschaftlichkeit und Qualität im Gesundheitswesen (IQWiG). Darüber hinaus verfügt der Gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen (G-BA) über konkrete Instrumente zur Leistungseinschränkung.

Einen neuen Ansatz verfolgt „Choosing Wisely“, eine 2011 in den USA gestartete Initiative, die schnell auch international viel Zuspruch gefunden hat.