1. Auflage 2017 , 72 Seiten (change Magazin)

kostenlos

Leseprobe

Veränderungen. Meistens bringen sie uns vorwärts – im Leben, im Beruf und in der Gesellschaft. Sie bedeuten Bewegung, neue Erkenntnisse und können große Chancen beinhalten. Aber sie zwingen auch zum Handeln und können ganz schön anstrengend sein. Deshalb halten wir oft allzu gerne an vermeintlich Altbewährtem fest. Doch gerade eine Welt, wie wir sie heute erleben, fordert durch ihre komplexen Entwicklungen und häufigen Umbrüche neues und flexibles Denken von uns.

Reinhard Mohn hat schon in den Siebzigerjahren des letzten Jahrtausends den „steten Wandel der Gesellschaft“ zu seinem Thema gemacht. Mit der Gründung der Bertelsmann Stiftung verfolgte er das Ziel, die Menschen dabei zu unterstützen, an der Gestaltung ihrer eigenen Zukunft teilzuhaben und den Wandel selbst mit zu gestalten.

Auch unser Magazin „change“ ändert sich. In unserem 40-jährigen Jubiläumsjahr haben wir nicht nur den optischen Auftritt aufgefrischt. Mit unseren Themen wollen wir stärker in die Zukunft schauen, über die Herausforderungen für unsere Gesellschaft schreiben. Menschen stehen dabei im Mittelpunkt, ihre Geschichten sind für uns Inspiration und Ansporn.

Wir wollen Fragen stellen und Antworten liefern, wir wollen zeigen, wie wir gemeinsam etwas bewegen, Ihnen Menschen aus der Stiftung vorstellen und spannende Informationen bieten. „change“ erscheint in gedruckter Form zweimal im Jahr und jederzeit als lebendiges, buntes Onlinemagazin mit Extrageschichten und Videos auf www.change-magazin.de. Was wir nicht verändert haben, ist der Name: Für ein Magazin der Bertelsmann Stiftung gibt es kein treffenderes Motto als „change“!