Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Booksprint Vereinbarkeit 4.0

49 Autoren starten in 46 Beiträgen in die Diskussion

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
01.05.2019
DOI
10.11586/2019057
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
244 Seiten, PDF

Preis

kostenlos

Beschreibung

Im September 2018 hat das Projekt Betriebliche Arbeitswelt in der Digitalisierung zu einem Booksprint aufgerufen: Es sollten alle Interessierten die Möglichkeit haben, ihre Gedanken und Sichtweisen zu dem Thema Vereinbarkeit 4.0 im Rahmen dieses neuen Formates zu teilen.

Die Resonanz war sehr positiv: Viele Menschen haben sich online und persönlich gemeldet, um sich an dem Projekt zu beteiligen. In einem persönlichen Treffen in Berlin wurden das Thema diskutiert und eine erste Gliederung erstellt. Bereits nach Erstellung der Texte haben sich die Autorinnen und Autoren der konstruktiven Kritik der Mitbeteiligten geöffnet.  

Herausgekommen ist in dem offenen und transparenten Prozess ein Werk, in dem in 46 Beiträgen von 49 Autorinnen und Autoren die Gedanken zur Vereinbarkeit von Arbeit mit dem Menschen, der Familie, der Organisation, der sozialen Sicherung, der Selbständigkeit und Gründung, der Gesundheit, dem Aufbau der Kompetenz, von Ethik und Werten, der Nutzung neuer Methoden, Arbeitsort und Wohnort sowie einer internationalen Betrachtung.  

Dieser Booksprint stellt die Grundlage für eine weiterführende Diskussion zur Entwicklung der Vereinbarkeit 4.0 dar.

Zugehörige Projekte

Cover Betriebliche Arbeitswelt in der Digitalisierung

Betriebliche Arbeitswelt in der Digitalisierung

Das Projekt hatte zum Ziel, Unternehmen und Betriebe für den Umgang mit der Digitalisierung zu sensibilisieren. Damit einhergehend sollte eine Ahnung von der digital bedingten Disruption bestehender Geschäftsmodelle entwickelt werden. Aus der Projektlaufzeit sind neben einer Vielzahl von Fallstudien und Handlungsempfehlungen auch ein Online-Self-Assessment-Tool, ein Film und ein Blog entstanden.

Inhaltliche Ansprechpartner:innen