Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Berufsausbildung junger Menschen mit Behinderungen

Eine repräsentative Befragung von Betrieben

  • 1. Auflage 2014 (PDF)
  • DOI 10.11586/2017020
  • kostenlos

Im Februar 2009 unterzeichnete Deutschland die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Deutschland verpflichtete sich darin unter anderem, ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen zu gewährleisten. Bislang konzentrieren sich diese Anstrengungen stark auf die allgemeinbildenden Schulen. Im Bereich der beruflichen Bildung steht die Diskussion um die Umsetzung von Inklusion dagegen noch am Anfang. Die Probleme beginnen bereits mit der unübersichtlichen Datenlage, die kein klares Bild davon vermitteln kann, wie viele junge Menschen mit Behinderungen nach der Schule eine Berufsausbildung aufnehmen.
Die Umsetzung von Inklusion in der beruflichen Bildung wird nur dann Fortschritte machen, wenn die Betriebe sich daran beteiligen und mehr jungen Menschen mit Behinderungen die Chance geben, eine reguläre Berufsausbildung zu absolvieren.