Studie: Duales System kostet die Gesetzliche Krankenversicherung bis zu 145 Euro je Mitglied pro Jahr

Im dualen System der deutschen Krankenversicherung können sich Privatversicherte dem solidarischen Risikoausgleich entziehen. Dies geht zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Denn Privatversicherte verdienen nicht nur deutlich besser, sie sind im Durchschnitt auch gesünder als gesetzlich Versicherte. Würden alle Versicherten in die GKV einbezogen, könnten die Beiträge spürbar sinken. Zudem würde dies den sozialen Zusammenhalt stärken.

Unsere Pressemitteilungen

Sie möchten auf unsere Presseverteiler?

Um Pressemitteilungen und Vorab-Informationen per Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte bei uns an:





Ihre Ansprechpartner



Aus unseren Netzwerken

Beiträge unserer Projekte, Mitarbeiter und Partner in Social Media




Pressematerial

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir verbessern unsere Website. Für Sie! Dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Jetzt mitmachen!