Video: Gelebte Unternehmensverantwortung – GLS-Bank

  • PDF

Die Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken (GLS Bank) war die erste sozial-ökologische Bank, die ihren Kund:innen alles Nötige rund um ihr Geld anbot – und es bis heute nach strengen nachhaltigen Kriterien einsetzt. Die Bochumer Genossenschaft unterstützt Unternehmen, die den Grundbedürfnissen der Menschen nachkommen: Wohnen, Soziales, Bildung, Ernährung und Energie. Für Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank, ist die Frage entscheidend „Wo wird Geld sozial-ökologisch gebraucht?“ und nicht „Wo bringt es Rendite?“ In der Corona-Krise sollten Banken vor allem Selbstständige und kleine Unternehmen unterstützen. „Wir sollten gemeinsam die kleinen Strukturen sichern: den Händler um die Ecke oder die Musikerin ohne Bühne.“