BarCamp Arbeiten 4.0: Das Abschlusspanel

Zum Abschluss des BarCamps Arbeiten 4.0 wurde über Entwicklungspotenziale, die sich vor allem auch aus betrieblicher, pädagogischer und politischer Sicht aus der Digitalisierung der Arbeit ergeben könnten, diskutiert.

  • PDF

Jan Westerbarkey, Unternehmensleitung der Westaflex GmbH, Nadine Nobile von AUGENHÖHE - Film und Dialog, Stephan Grabmeier, Geschäftsführer der Innovation Evangelist GmbH, Thorben Albrecht, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und der Internet-Vordenker Gunter Dueck diskutierten zum Abschluss des BarCamps Arbeiten 4.0 die Entwicklungspotenziale, die sich vor allem auch aus betrieblicher, pädagogischer und politischer Sicht aus der Digitalisierung der Arbeit ergeben könnten.