Bertelsmann Stiftung (ed.)

Dr. Thieß Petersen

Policy Brief #2010/01:
Globale Leistungsbilanzungleichgewichte – China-Bashing ist keine Lösung

Policy Brief Reihe Zukunft Soziale Marktwirtschaft

  • 1. edition 2010 (PDF)
  • Free of charge

Die Diskussion um die globalen Leistungsbilanzungleichgewichte gewinnt derart an Schärfe, dass bereits von einem globalen Währungskrieg gesprochen wird. Viele sehen in einer schnellen Yuan-Aufwertung das Allheilmittel zum Abbau aller Handelsungleichgewichte. Dieser Ansatz birgt jedoch die Gefahr eines weltweiten Wirtschaftsabschwungs in sich. Zudem ändert eine abrupte und massive Yuan-Aufwertung nichts an der hohen amerikanischen Konsumnachfrage und an den Exportüberschüssen der asiatischen Schwellenländer. Die globalen Leistungsbilanzungleichgewichte lassen sich nur durch einen Maßnahmenmix abbauen, bei dem Defizit- und Überschussländer gefordert sind.