1. Auflage 2017, 154 Seiten (Broschur)

ISBN 978-3-86793-801-3

16,00 €

zzgl. Versandkosten

In 3-5 Tagen lieferbar

Die Bundesrepublik Deutschland steht wirtschaftlich gut da. Gleichzeitig erleben wir einen Vertrauensverlust in die gesellschaftliche Leistung unserer Wirtschaftsordnung. Soziale und wirtschaftliche Ungleichheit und die damit verbundenen Abstiegsängste drücken sich immer häufiger räumlich aus. Wie können wir in der Sozialen Marktwirtschaft wieder Aufstiegschancen schaffen? In welchem Zusammenhang stehen öffentlicher Raum und soziale Mobilität?

In diesem Essayband wird die Frage nach der Bedeutung kollektiver Güter – gedacht als öffentliche Räume, Institutionen und Netze – für unser Zusammenleben gestellt. Die Sammlung interdisziplinärer Essays bietet eine philosophisch-politische, eine stadtsoziologische und eine digitale Perspektive auf öffentliche Räume und ihre Bedeutung für unsere Gesellschaft.

In dieser Reihe sind insgesamt fünf Bände erschienen: