Organigramm: Die Bertelsmann Stiftung in einem interaktiven Organigramm

Gesang und Musik sind ursprüngliche Formen menschlicher Kommunikation. Gerade in Zeiten zunehmender Globalisierung kommt ihnen wachsende kulturpolitische Bedeutung zu. Musik ist Weltsprache, Musik berührt, bewegt und verbindet. Musik fragt nicht nach Alter, Geschlecht und Herkunft. Musik schafft einen direkten Zugang zu unseren Emotionen. Schon die Jüngsten lassen sich von ihr faszinieren. Das Erkunden der Welt der Klänge, das Experimentieren mit Tönen und Geräuschen, gemeinsam gesungene Lieder, musikalische Bewegungsspiele: Singen und Musizieren unterstützen die Entwicklung des sinnlichen, sprachlichen und motorischen Selbstausdruckes und damit die Persönlichkeitsentwicklung des Individuums wie auch das Miteinander in der Gemeinschaft.

Wir verstehen Musik als fundamentalen Bestandteil ganzheitlicher Bildung und machen uns deshalb in unseren musikalischen Bildungsprojekten dafür stark, dass Kinder vielfältige musikalische Erfahrungen sammeln und eigene musikalische Neigungen und Interessen entwickeln können. Mit unseren Projekten zur musikalischen Profilentwicklung von Kindertageseinrichtungen und Schulen setzen wir uns dafür ein, dass Musik zum festen Bestandteil des Alltages und damit zum Motor für eine neue Lernkultur wird.

"NEUE STIMMEN" verstehen sich als ein Instrument der internationalen Verständigung mit dem Grundsatz, Toleranz gegenüber der kulturellen Vielfalt und dem Individuum zu wahren. Mit dem Internationalen Gesangswettbewerb, dem Meisterkurs, unserer Liedmeisterklasse und den Konzerten eröffnen wir darüber hinaus dem Gesangsnachwuchs weltweit verbesserte berufliche Perspektiven und tragen dazu bei, dass die klassische Musiktradition gepflegt, verbreitet und weiterentwickelt wird.

Projekte