Arbeitsgruppe überprüft Text
Dragon Images / Shutterstock Images

Vereinbarkeitscontrolling: Der VB_kompass

Das Problem bei vielen Maßnahmen, die die Vereinbarkeit fördern sollen: Bislang ließ sich kaum messen, wie erfolgreich sie tatsächlich sind. Genau hier setzt das kostenlose Tool an, das vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und dem BMFSFJ entwickelt wurde. 

Das Ziel von Vereinbarkeitscontrolling ist, die Auswirkungen familienbewusster Personalpolitik messbar zu machen. Dazu wurden wirtschaftliche Kennzahlen identifiziert, die die Familienfreundlichkeit innerhalb der Unternehmen sowie die Effektivität und Effizienz von Vereinbarkeitsmaßnahmen messen und Unternehmen als Basis für Entscheidungen hinsichtlich familienbewusster Personalpolitik dienen.
Dank der wissenschaftlich fundierten Methodik des VB_kompass können Personalverantwortliche jetzt endlich beziffern, was Ihre Aktivitäten für eine bessere Vereinbarkeit tatsächlich bewirkt haben – und müssen sich nicht mehr auf ihr Gefühl verlassen.

Animation: Exploqii erklärt: Controlling für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Für weitere Informationen zum Kompass

Für weitere Informationen zum Kompass

Projekte

Weitere Artikel

AdobeStock_216678910_KONZERN_ST-IB.jpeg(© © adimas - stock.adobe.com)

Studie: Menschen in Deutschland überzeugt: Bürgersinn hängt nicht von der Herkunft ab

Foto_028_Buergerdialog_Passau_2018_ST-ZD.jpg(© © Joschija Bauer)

EU-Bürgerdialog: Europa auf Augenhöhe: Bürger diskutieren mit Martin Selmayr in Passau

Dreifluesseeck-Passau-Aerial_P1140080E_ST-ZD.jpg(© Hgmichna / Wikimedia Commons - CC0 1.0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.en)

Veranstaltung: Livestream: Bürgerdialog zur Zukunft Europas mit Martin Selmayr