Projektnachrichten zum Reinhard Mohn Preis 2017

Collision Stages - May 3(© Diarmuid Greene / Collision / Sportsfile /Flickr - CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Forderungskatalog: Deutschland muss bei der Digitalisierung aufs Tempo drücken

Smartphone, Tablet, Roboter, Apps, Chatbots und Co.: Digitale Technologien verändern rasant unser privates und berufliches Leben. Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sind gleichermaßen betroffen – mit Chancen und Risiken. Unser Forderungskatalog zeigt, wo was getan werden muss, damit wir nicht international den Anschluss verlieren.   

20170527_jan-voth__MG_4714_highres_2.jpg(© Jan Voth)

Studie: Von "schwächelnd" bis "gut aufgestellt": So digital sind Deutschlands Regionen

Die einen sind auf einem guten Weg, die anderen brauchen Hilfe: In Sachen Digitalisierung sind unsere Kreise und kreisfreien Städte ganz unterschiedlich aufgestellt. Um die Unterschiede zu verringern und zu verhindern, dass einzelne Regionen abgehängt werden, braucht es neben einer gesamtstaatlichen Strategie auch regionale Ansätze. Unsere Studie hat die dafür nötigen Daten zusammengetragen.

RMP_2017_IMF_0706_LM_BM_Ilves.jpg(© Kai Uwe Oesterhelweg)

Auszeichnung: Reinhard Mohn Preis 2017 an Toomas Hendrik Ilves verliehen

Am 29. Juni verliehen wir den Reinhard Mohn Preis 2017 zum zukunftsweisenden Thema "Smart Country – Vernetzt. Intelligent. Digital." an den ehemaligen estnischen Staatspräsidenten Toomas Hendrik Ilves. Er wurde als Vordenker und Antreiber der Digitalisierung in Regierung, Verwaltung und Bildung geehrt.

28132638316_42696d100f_o_Israel.jpg_ST-LK(© Ted Eytan/2016.07.06 Tel Aviv People and Places 06667/Flickr - CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Recherchereise: Wie Israel zur Start-up-Nation wurde

Die ökonomische und technologische Entwicklung Israels seit der Staatsgründung 1948 ist beeindruckend. Mit seinen nur 8,4 Millionen Einwohnern hat sich das Land zu einem führenden Hochtechnologiestandort entwickelt. In Sachen Cyber-Security zählt Israel mit mehr als 300 Firmen zu den Weltmarktführern, Tel Aviv und das Silicon Wadi gelten weltweit als bedeutendes und dynamisches Ökosystem für Start-ups.

Pixabay_hands-1790059_2.jpg_ST-LK(© Biok_Pictures/Pixabay.com, Hintergrundfarbe geändert - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Karte: Smart Country ermöglicht mehr gesellschaftliche Teilhabe im Alter

Digitale Technik bietet zahlreiche Möglichkeiten, um das Leben im Alter zu erleichtern. In den Regionen, die vom demografischen Wandel besonders betroffenen sind, erfolgt der Breitbandausbau jedoch schleppend. Der Ausbau kann neue Optionen und Chancen ermöglichen.

shutterstock_387245335_Premier.jpg_ST-K(© Shutterstock / wavebreakmedia)

Studie: Digitale Neuerungen werden für die Ü65-Generation immer wichtiger

Mit den Enkeln skypen oder sich von einer intelligenten Medikamentenbox die Tabletten dosieren lassen – immer mehr Menschen über 65 Jahren nutzen digitale Neuerungen, damit sie länger selbstbestimmt leben können. Doch mit der Technologie allein ist es nicht getan – Wer bis ins hohe Alter selbstständig bleiben will, muss auch den Umgang mit ihr erlernen. 

Pixabay_skansen-454521.jpg_ST-LK(© Mariamichelle/pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Recherchereise: Schweden auf dem Weg in die digitale Zukunft

Schweden setzt auf eine nationale, digitale Gesamtstrategie und auf den Ausbau schneller Glasfasernetze: eine Entscheidung, die Schweden – im Vergleich zu Deutschland – in Sachen Digitalisierung einen Vorsprung von mehr als zehn Jahren gebracht hat. Unser Film zeigt die Erfolgsfaktoren der Digitalisierung in Schweden.

iStock_000020083450_L_MPL_fuerWeb.jpg(© © Stevecoleimages / iStockphoto.com)

Interviews: Digitale Kompetenz in Deutschland: Was muss sich ändern?

Welche Kompetenzen benötigen wir auf einem Arbeitsmarkt, der immer digitaler wird? Wie können Schulen unseren Kindern die nötige digitale Kompetenz vermitteln? Und wie verhindern wir, dass die Digitalisierung digitale Gewinner und Verlierer hervorbringt? Wir haben vier Experten nach ihrer Einschätzung gefragt.

pixabay_wien-400930.jpg_ST-LK(© Usinglight/pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Recherchereise: Stadtplanung der Zukunft in der Smart City Wien

Österreich setzt bei der Digitalisierung in vielerlei Hinsicht Maßstäbe. Die Hauptstadt Wien gilt als eine der Vorreiterstädte in Europa. Die Bevölkerung profitiert von zahlreichen, digitalen Lösungen, die leicht zugänglich sind und von jedem genutzt werden können. Die Bürger Wiens werden in den Digitalisierungsprozess und in die Stadtplanung einbezogen. Wir haben uns vor Ort umgesehen: Warum ist die Digitalisierung in Österreich ein solches Erfolgsmodell?

iStock-482731276_SmartCountry_Webspecial.jpg(© Getty Images/iStockphoto/cinoby)

: Das Smart Country entdecken

Wie intelligente Technik und Vernetzung unser aller Leben verbessern können: in der Pflege, im Arbeitsleben, im Gesundheitswesen, in Politik und Bildung.


Ihre Meinung ist gefragt!

Wir verbessern unsere Website. Für Sie! Dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Jetzt mitmachen!