Franz Pfluegl / Fotolia.com

Reinhard Mohn Preis 2015: A Fair Deal on Talent

Wie gestalten wir Migration gerecht?

Fachkräfte aus dem Ausland sind bereits heute in Deutschland sehr gefragt. Angesichts des demographischen Wandels wird der Bedarf weiter steigen, denn ohne Einwanderung würde das Erwerbspersonenpotenzial in Deutschland bis 2050 um rund 40 Prozent zurückgehen. Zudem wird sich der globale Wettbewerb um Talente weiter verschärfen, wenn bisherige Auswanderungsländer mittelfristig selbst verstärkt Fachkräfte benötigen. Wie kann es gelingen, dass Einwanderungsländer Fachkräfte bedarfsgerecht rekrutieren können, ohne die Herkunftsländer in ihrer Entwicklung zu beeinträchtigen?

Der Wettbewerb um Talente kann nur dann zu nachhaltigen Ergebnissen führen, wenn er global fair gestaltet wird und sich dabei an einem dreifachen Nutzen für Einwanderungs- und Auswanderungsländer sowie die Migranten selbst orientiert („triple win“).

Das Projekt Reinhard Mohn Preis 2015 sucht weltweit nach Initiativen und Modellen erfolgreicher und fairer Migrationsgestaltung, an denen sich Deutschland orientieren kann. Gleichzeitig wurde nach einer international renommierten Persönlichkeit als Preisträger gesucht, die für eine zukunftsfähige und faire Gestaltung von Migration steht.

Den Preis erhält Frau Professor Dr. Rita Süssmuth als Wegbereiterin einer modernen Einwanderungs- und Integrationspolitik in Deutschland. Mit der Preisvergabe würdigt die Bertelsmann Stiftung auch den Einsatz der langjährigen Bundestagspräsidentin für Fairness gegenüber den Auswanderungsländern. Die festliche Preisverleihung findet am 11. Juni 2015 in Gütersloh statt.

Die Dokumentation weltweit identifizierter guter Praxisbeispiele, die den Dreifachnutzen bei der Migrationsgestaltung verfolgen, wurde im Rahmen von zwei Verlagspublikationen in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Die beiden Publikationen erschienen anlässlich des High-Level Symposiums „Von der Welt lernen – Wie gestalten wir Migration gerecht?“, das am 5. und 6. Mai in Berlin stattfand.

Des Weiteren wird das Thema "faire Migration" durch eine Reihe von Studien untersucht, die laufend auf der Webseite der zuständigen Fachabteilung „Einwanderung und Vielfalt“ zum Download angeboten werden und rechts im Einzelnen verlinkt sind.

Projekte