AB2_0954.jpg Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" 2015
WFG/Anja Blees

feierliche Übergabe in Erkelenz: erste Qualitätssiegel im Kreis Heinsberg / Aachen verliehen

Wenige Monate nach dem Start der regionalen Kooperation zur Einführung des Qualitätssiegels "Familienfreundlicher Arbeitgeber" der Bertelsmann Stiftung im Kreis Heinsberg, wurden jetzt in Erkelenz die ersten drei dieser Zertifikate an Arbeitgeber aus der Region verliehen. Vor rund 120 geladenen Gästen aus der regionalen Wirtschaft übergab Birgit Wintermann von der Bertelsmann Stiftung die Auszeichnungen an die Heinrichs- Gruppe mit Sitz in Gangelt, das Heinsberger Handwerksunternehmen Jürgen Hohnen GmbH und an den Kreis Heinsberg.

 Allen drei gemeinsam ist die Erkenntnis, dass die Vorteile einer familienfreundlichen Personalpolitik heute klar auf der Hand liegen: Entsprechend aufgestellte Arbeitgeber binden und gewinnen Fach- und Führungskräfte deutlich besser. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind motiviert und produktiv und bei der Suche nach neuen Beschäftigten wirkt ein solches Qualitätssiegel über eine gesteigerte Arbeitgeberattraktivität eindeutig positiv im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte. Dies wurde auch bei den kurzen Talkrunden im Rahmen der Siegel-Übergabe deutlich, die die Moderatorin des Abends im Hause der Volksbank Erkelenz mit Birgit Wintermann von der Bertelsmann Stiftung sowie Markus Laumen, dem Betriebsleiter der Heinrichs-Gruppe, Handwerksmeister Jürgen Hohnen und schließlich Landrat Stephan Pusch für die Kreisverwaltung führte. Auch Albert Baeumer, der kurzfristig den Vorstand des Geilenkirchener IT-Dienstleisters CSB System-AG vertrat, bestätigte diese Gründe als Motiv dafür, warum sein Unternehmen ganz aktuell ebenfalls in den Bewertungsprozess eingestiegen sei.

Abgestimmt mit allen Kooperationspartnern - der Agentur für Arbeit Aachen- Düren, dem Jobcenter Kreis Heinsberg, dem Deutschen Gewerkschaftsbund Region NRW Süd-West, der Industrie- und Handelskammer Aachen, der Handwerkskammer Aachen und dem Kreis Heinsberg - wird man künftig aktiv dafür werben, möglichst viele Arbeitgeber im Kreisgebiet für Familienfreundlichkeit und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu sensibilisieren und von den Vorteilen des Siegels zu überzeugen.

 Für den 24. September 2015 ist ein erster Informations- und Beratungstag für Interessenten am Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" bei der WFG in Heinsberg geplant. Nähere Informationen und Anmeldung dazu bei: Axel Wahlen (WFG), Tel.: 02452/13-1826 und Norbert Grimm (Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Aachen), Tel.: 0241/963-1329.

Im Nachgang zum Prüfverfahren erfahren wir immer wieder von den Unternehmen, welch motivierende Wirkung das Siegel auch nach innen hat: Die Einbeziehung aller Mitarbeiter in den Prozess macht die Wertschätzung deutlich, die man den Mitarbeitern in den Betrieben entgegenbringt. Das fördert den Zusammenhalt ungemein.
Birgit Wintermann