Patient mit Wirkung
Wir setzen uns dafür ein, dass Arzt und Patient über Behandlungsalternativen sprechen und gemeinsam entscheiden.

Das Projekt

Arzt-Patienten-Kommunikation produktiv gestalten

Die Arzt-Patienten-Beziehung beeinflusst maßgeblich den Behandlungserfolg. Ziel unseres Projekts "Patient mit Wirkung" ist es, das Konzept der gemeinsamen Entscheidungsfindung im Versorgungsalltag zu implementieren.

Zwei Personen schauen sich ein Röntgenbild an

Stiftung

Unser Hintergrund

Kompetente Patienten, eine bedarfsorientierte Versorgung und stabile finanzielle Grundlagen. Das sind die Ziele der Stiftung im Bereich "Gesundheit". weiterlesen

Knieprothesen

18 %

In Deutschland erhalten immer mehr Menschen eine Knieprothese. Zwischen 2013 und 2016 ist die Zahl der Kniegelenk-Operationen um 18 Prozent gestiegen.

Projektnachrichten


 
Arzt zeigt einem Patienten eine Knieprothese

Analyse

Immer mehr unter 60-Jährige erhalten künstliche Kniegelenke

Immer mehr Menschen wird bei Kniearthrose ein künstliches Kniegelenk eingesetzt. Zunehmend erhalten auch unter 60-Jährige Knieprothesen. Zwischen 2013 und 2016 sind die Operationszahlen in dieser Altersgruppe um fast ein Viertel gestiegen. Das Problem: Je jünger die Patienten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Prothese später ausgewechselt werden muss. Wird vorschnell operiert?

weiterlesen

Publikation

Knieprothesen – starker Anstieg und große regionale Unterschiede

Immer mehr Menschen erhalten künstliche Kniegelenke. Zunehmend wird auch Jüngeren eine Knieprothese eingesetzt. Und je nach Wohnort unterscheiden ... weiterlesen

Frau sucht Gesundheitsinformationen im Internet

Studie

Patienten schätzen "Dr. Googles" Vielseitigkeit

Viele Menschen holen sich medizinischen Rat bei "Dr. Google". Mehr als die Hälfte sind mit den online gefundenen Gesundheitsinfos zufrieden. Doch nutzen Ärzte und Patienten das Potenzial des Internets aus?  weiterlesen

Projektthemen

alle anzeigen
Ärztin und Patientin

Entscheidungsfindung

Sprechender Medizin zum Durchbruch verhelfen

In vielen Praxen und Kliniken ist das Versorgungskonzept, dass Arzt und Patient gemeinsam Entscheidungen treffen, noch nicht angekommen, obwohl es dafür gute Gründe gibt. weiterlesen

Studenten im Hörsaal

Medizinerausbildung

Kommunikative Kompetenzen ausbauen

Im Medizinstudium werden kommunikative Kompetenzen bislang unzureichend vermittelt. Wir setzen uns dafür ein, dass sie in Lehre und Prüfung verankert werden. weiterlesen

Arzt und älterer Patient

Choosing Wisely

Ärzteinitiative will Überversorgung abbauen

Choosing Wisely ist eine 2011 in den USA gestartete Initiative, mit dem Ziel, unnötige medizinische Leistungen zu reduzieren. Wir zeigen auf, was die Bewegung so erfolgreich macht. weiterlesen

Journalistenseminar

Datenanalysen

Unterschiede in der regionalen Versorgung ergründen

Regionale Unterschiede machen deutlich, dass die Versorgung manchmal am Bedarf der Bevölkerung vorbei geht. In Kooperation mit  dem Science Media Center Köln (SMC)  recherchieren wir vor Ort nach möglichen Ursachen. weiterlesen

Publikationen

alle anzeigen

Publikation

Publikation

Publikation

Publikation

Mediathek

alle anzeigen

Faktencheck Gesundheit

Gemeinsam statt einsam entscheiden

Jeder vierte Patient in Deutschland hält sich nicht an die Anordnung seines Arztes. Warum nicht? Weil es sich oft um eine einsame Entscheidung handelt, in die der Patient nicht einbezogen wurde, erläutert Arzt und Comedian Eckart von Hirschhausen. weiterlesen

Faktencheck Gesundheit

Mehr künstliche Kniegelenke für Reiche?

Ob man ein neues Kniegelenk eingesetzt bekommt, hängt nicht davon ab, ob es schmerzt, sondern wo man wohnt. Arzt und Comedian Eckart von Hirschhausen erklärt für den Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung, warum in wohlhabenden Gegenden häufiger künstliche Kniegelenke eingesetzt werden. weiterlesen