drei Mädchen komponieren mit einem Tablet
Bertelsmann Stiftung

Aktion "KlangGestalten": Mit Kreativität und Tablet

Eine eigene Geschichte erfinden und vertonen - Wie das mit Lernfreude und Kreativität gelingt, zeigten Viertklässler der Südstadtschule Hannover bei der Aktion „KlangGestalten“ auf dem Bundeskongress für Musikunterricht. Grundlage für den kreativen Prozess waren drei Dixit-Bildkarten und eine Musikapp.

Angeregt durch drei Bildkarten entwickelten Kinder eine eigene Geschichte und machten sich auf die Suche nach Klängen, mit der die Geschichte vertont wurde. Sie experimentierten mit Klängen, nahmen diese auf und setzten diese zu einer Klang- und Filmkollage zusammen. Dabei durchschritten sie selbstbestimmt einen kreativen Prozess, begegneten akustischen Phänomenen und eröffneten sich Raum- und Klangerlebnisse.

Am Ende entstand eine Geschichte, eine Geräuschkomposition mit einem Film, die sie präsentierten. Neben Kreativität, musikalisch und kompositorische Fertigkeiten eigneten sich die Kinder mit Lernfreude, kooperative Fähigkeiten und auch Medienkompetenzen zur Film- und Tonproduktion an.

Nähere Informationen zur Umsetzung und den Ergebnissen finden Sie unter app2music.

Leitfaden und Konzept

Der Leitfaden vermittelt das Konzept , wie von Matthias Krebs und Anja Fischer mit einer 4. Klasse einer Musikalischen Grundschule im Kongress-Center Hannover realisiert. Er gibt Hinweise zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung und soll Pädagoginnen anregen, das methodisch und technisch gut handhabbare Projekt selbst umzusetzen. Die Umsetzung des Projekts kann auf verschiedene Zielgruppen und unterschiedliche Kontexte übertragen werden: Es kann als fächerübergreifendes Projekt oder in einer Arbeitsgemeinschaft einer (ganztägigen) Schule, als Angebot eines Jugendzentrums, bei Ferienspielen etc. angeboten werden. Für die Umsetzung in anderen Kontexten sind die zeitlichen und methodischen Angaben des Leitfadens entsprechend anzupassen.

Unterstützer

Die Aktion „KlangGestalten“ wurde mit Unterstützung  des BMU im Rahmen des Projekts „Musikalische Grundschule“ der Bertelsmann Stiftung initiiert. Die Kinder der Südstadtschule Hannover wurden begleitet durch Matthias Krebs, Musik- und Medienpädagoge von app2music in Berlin und Anja Fischer, Musik- und Kunstpädagogin aus Leipzig.

Mediathek

Projekte

Ähnliche Artikel

shutterstock_292314491_Premier.jpg_ST-K(© Shutterstock / zhu difeng)

Expertisen: Digitale Medien – eine Chance für die Musikalische Bildung?!

iStock_000003943432_Ret_150dpi_MPL_fuerWeb.jpg(© vgajic / iStockphoto.com)

Zukunftswerkstatt: Mehr Praxis! Auch mit Smartphones und Tablets

IMG_E0633.jpg(© Julian Rieken)

Tablets in der Grundschule: Mit "Unser Klassensong" kreativ Lernen fördern

iStock_000020083450_L_MPL_fuerWeb.jpg(© © Stevecoleimages / iStockphoto.com)

Workshopreihe: Digital Innovation Circles