Daten Zahlen Auflistung
© Bettina Engel-Albustin

EUTOPIA.works: Das Open-Government-Labor in der Multihalle Mannheim

Am 13. und 14. Mai 2019 veranstaltete das Netzwerk Politics for Tomorrow in der Mannheimer Multihalle unter dem Namen EUTOPIA.works ein Open-Government-Labore zu offenen Daten und UN-Nachhaltigkeitsziele sowie zu offenen Daten für künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg. 

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Kommunalverwaltung, Bürgerschaft und Wirtschaft referierten Mitte Mai in der Mannheimer Multihalle zu den Themenfeldern UN-Nachhaltigkeitsziele und Staats-KI. Der Schwerpunkt lag hierbei auf bereits bestehenden Daten-Produkte bzw. Prozess-Katalogen, die Datensätze abbilden, generieren und identifizieren, um Anwendungsfälle zu clustern.

Nachhaltigkeitsstrategien verlangen nach Indikatoren, mit denen strategische Ziele messbar werden und die eine Kontrolle der Zielerreichung ermöglichen. Indikatoren wiederum setzen die Verfügbarkeit von Daten voraus. Idealerweise sind diese Daten offen verfügbar, um – im Sinne von Open Data und Open Government – von allen Akteuren der nachhaltigen Entwicklung in Verwaltung und Politik sowie Wirtschaft und Gesellschaft nachvollziehbar zu sein und akzeptiert zu werden.

Projekte