Header_LK_1240x600px.jpg Key-Visual
Felicitas Horstschäfer

Kommunen gestalten: Gesellschaftliche Herausforderungen werden vor Ort gelöst

Die Zukunftsherausforderungen der Kommunen werden sich nicht kreativ und innovativ beantworten lassen, wenn die beteiligten Akteure ihnen nur defensiv und reaktiv gegenübertreten. Die zukunftsfähige Steuerung von Kommunen braucht einen Wechsel von Perspektive und Mentalität bei allen Beteiligten.

Aktives Gestalten statt reaktives Verwalten

Es ist wahr: Zwischen den Herausforderungen der Kommunen und ihren Möglichkeiten, die Entwicklungen vor Ort nachhaltig zu steuern, klafft heute ein dramatisches Spannungsfeld. Natürlich müssen die externen Rahmenbedingungen kommunaler Handlungsfähigkeit nachhaltig verbessert werden. Doch wenn Kommunen es bei dieser Einsicht belassen, haben sie die Schlacht um ihre Zukunft schon verloren. 

Wer sich vom Blick auf die Probleme und Risiken der Zukunft lähmen lässt, wird blind für ihre Potenziale und Chancen. Wer sich gegenüber dem Neuen auf überkommene Zuständigkeiten zurückzieht, wird entscheidende Zukunftsressourcen übersehen und brachliegen lassen – und damit seiner Verantwortung nicht gerecht.

 

 

Projekte

Ähnliche Artikel

Foto_028_Buergerdialog_Passau_2018_ST-ZD.jpg(© © Joschija Bauer)

EU-Bürgerdialog: Europa auf Augenhöhe: Bürger diskutieren mit Martin Selmayr in Passau

pixabay_colored-pencils-1445806_ST-LK.jpg(© moritz320/pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Bilanzevaluation „Kein Kind zurücklassen!“: Wissenschaftliche Begleitforschung von „Kein Kind zurücklassen!“ bekommt gute Noten

iStock_000004611391_XL_MPL.jpg(© sonyae / iStockphoto.com)

HzE-Strategiekarte: Fachliche Unterstützung und strategische Begleitung aus einer Hand - Pilothphase II ist gestartet