Jan Voth

Datenportal: Wegweiser Kommune

Mit dem Wegweiser Kommune stellt die Bertelsmann Stiftung allen Kommunen ein vielfältiges Informationssystem zur Verfügung. Im Fokus stehen derzeit die Politikfelder Demographischer Wandel, Finanzen, Bildung, Soziale Lage sowie Integration.

  • PDF

Der Wegweiser Kommune ist ein Informationssystem für die kommunale Praxis. Alle die sich für die finanziellen Verhältnisse ihrer Gemeinde interessieren, seien es Politiker, Bürger oder Beschäftigte, finden im Wegweiser umfassende Kennzahlen zur Haushaltslage. Der Wegweiser Kommune schafft auf diese Weise erstmalig Transparenz und Vergleichbarkeit auf einzelgemeindlicher Ebene zu Themen wie Verschuldung, Steuern, Investitionen, Sozialausgaben oder Auslagerungen. Die Daten sind den amtlichen Statistiken entnommen. Über die Daten hinaus bietet der Wegweiser auch Handlungskonzepte und gute Beispiele.

Eine einzigartige Datenbank

Der Wegweiser beinhaltet über vierzig Finanzindikatoren für alle Gemeinden Deutschlands mit mehr als 5.000 Einwohnern. Meist liegen diese Daten als Zeitreihe seit 2006 vor, woraus sich Entwicklungen der jeweiligen Gemeinden ablesen lassen. Die Kennzahlen einer Gemeinde können jeweils direkt mit denen von bis zu fünf weiteren Gemeinden vergleichen werden. Auch grafische Auswertungen, von Balkendiagrammen bis hin zu Landkarten, lassen sich im Wegweiser Kommune per Knopfdruck erstellen.

Vielfältige grafische Auswertungsvarianten

 

Im Fokus des Datenportals stehen derzeit die Politikfelder Demographischer Wandel, Finanzen, Bildung, Soziale Lage sowie Integration. Die zahlreichen Indikatoren können als Gestaltungsgrundlage für die Zukunft der eigenen Kommune genutzt werden. 

Projekte