IMG_4525_1240x600px.jpg   nur für KECK nutzen!!
Veit Mette

Transparenz zu Lebenslagen: Ungleiche Chancen visualisieren

Die im KECK-Atlas dargestellten Daten und Fakten zu Bildung, sozialer Lage und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen erweitern das Wissen der kommunalen Akteure. Sie sind Ausgangspunkt eines gemeinsamen Diskurses und Grundlage einer ziel- und bedarfsorientierten Kinder- und Jugendpolitik.

KECK-Kommunen schaffen eine gemeinsame Entscheidungsgrundlage

Als KECK-Kommune können Sie den KECK-Atlas für Ihre eigene Berichterstattung nutzen. Integrierte und sozialräumlich differenzierte Informationen zur Teilhabe und Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Familien dienen als Argumentations- und Handlungsgrundlage für politische Entscheider und interessierte Bürger. 

Transparenz und Öffentlichkeit schafft die Grundlage für verantwortungsbewusstes politisches Handeln vor Ort rund um die Kindesentwicklung.
Dr. Jörg Dräger Vorstand der Bertelsmann Stiftung

Kinderpolitik an Bedarfen ausrichten

Kinder haben je nach Wohnort unterschiedliche Chancen. Daraus ergibt sich zwangsläufig auch ein unterschiedlicher Bedarf an Unterstützung. Diesen zu erkennen, Ziele daraus abzuleiten und im Anschluss die knappen Ressourcen danach zu verteilen, haben sich mit dem KECK-Atlas einige der beteiligten Kommunen zur Aufgabe gemacht.

Link

Projekte

Publikationen

weiterlesen

Publikation: KECK konkret: Sozialraumanalyse mit dem KECK-Atlas

Das Themenheft "KECK konkret" stellt Informationen aus Praxis, Wissenschaft und Kommunalpolitik unter dem Motto „Sozialräumlich analysieren, ...

Publikation: Kommunale Herausforderung: Kinderarmut

Wie kann eine Kommune trotz der unterschiedlichen Bedingungen ein chancengerechtes Aufwachsen aller Kinder ermöglichen? Antworten darauf gibt ...