Lehrer mit Schülern
Veit Mette

Lehrkräfte: Auf die Lehrerinnen und Lehrer kommt es an

Im Zentrum von Schule steht das Lernen der Kinder und Jugendlichen. Das ist keine einfache Aufgabe, denn die Vielfalt in den Klassen ist größer geworden: Der Anteil von Kindern die ein Gymnasium besuchen, wächst, die Hauptschule wurde vielerorts abgeschafft und der Anteil an inklusiv beschulten Kindern steigt. Wie Unterricht so gestaltet werden kann, dass alle Schülerinnen und Schüler lernen können, muss deshalb Thema in allen drei Phasen der Lehrerbildung sein. 

Gemeinsam mit anderen großen Bildungsstiftungen und dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung betreiben wir den Monitor Lehrerbildung. Als einziges Online-Portal bietet der Monitor Lehrerbildung einen deutschlandweiten Überblick über die Strukturen der 1. Phase der Lehrerbildung. Mehr erfahren

Die längste berufliche Phase einer Lehrkraft beginnt nach dem Referendariat. Damit Lehrkräfte sich auf der Grundlage von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterbilden können, sind hochwertige Fortbildungsangebote notwendig. Im Projekt „Vielfalt fördern“ haben wir mit dem Schulministerium und dem Landesinstitut in NRW eine Fortbildung entwickelt, in deren Zentrum die Weiterentwicklung von individuell förderndem Unterricht steht. Mittlerweile können Schulen in ganz NRW die Fortbildung nutzen. Ein Online-Kurs gewährt darüber hinaus Einblicke in die Inhalte von „Vielfalt fördern“. Mehr erfahren 

Die Anforderungen an Lehrkräfte sind hoch – gleichzeitig fehlen Lehrerinnen und Lehrer insbesondere an Grundschulen. Wir quantifizieren in Studien das künftige Ausmaß des Mangels und entwickeln Handlungsempfehlungen für kurz- und mittelfristig wirksame Maßnahmen, um die Bedarfslücke zu schließen. Neben der freiwilligen Erhöhung der Stundenzahl teilzeitbeschäftigter Lehrkräfte und dem Aufschieben des Eintritts in den Ruhestand spielen hier insbesondere auch Seiten- und Quereinsteiger eine zentrale Rolle. Für deren angemessene Qualifizierung und Integration in den Schulalltag muss gesorgt werden. In den Blick genommen werden muss auch eine faire Verteilung des Lehrpersonals: Schulen mit besonderen Herausforderungen brauchen die besten Lehrkräfte! Mehr erfahren

Unser Projekt "Lehrkräfte Plus" widmet sich den Perspektiven von Lehrkräften mit Fluchtgeschichte. Es wird an den Universitäten in Bielefeld und in Bochum angeboten, die die Lehrkräfte mit dem einjährigen Programm sprachlich und fachlich auf einen Einsatz in Schule vorbereiten. Die Absolventinnen und Absolventen sind nicht nur vor dem Hintergrund des Lehrermangels ein Gewinn für Schule: Sie bereichern Schulkollegien auch mit ihren Kompetenzen, Hintergründen und Herkunftssprachen. Mehr erfahren 

Projekte

Unterprojekte zum Thema "Lehrkräfte"

mammamaart/iStockphoto.com, Stefan Kunert/panthermedia.net(© mammamaart/iStockphoto.com, Stefan Kunert/panthermedia.net)

Monitor Lehrerbildung: Überblick über das Lehramtsstudium

UL2A4672.jpg_Gesamtschule_Herzebrock_2014_ST-IB(© Veit Mette)

Vielfalt fördern: Wie Lehrerinnen und Lehrer mit der Vielfalt im Klassenzimmer umgehen

8F7T0344_bearbeitet_Mosaikschule_2006.jpg(© © Veit Mette)

Lehrermangel: Analysen und Handlungsempfehlungen

4Q9A1349_GS_Bueckardtschule_2018_ST-IB.jpg(© Veit Mette)

Lehrkräfte Plus: Perspektiven für Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte