Play

Video

Die Marie-Kahle-Gesamtschule Bonn ist einer der fünf Gewinner des Jakob Muth-Preises 2019. Die Schule arbeitet mit der sogenannten Dalton-Methode, einem aus den USA stammenden Unterrichtskonzept, das inklusives Lernen vorbildlich unterstützt und begünstigt. Dabei arbeiten die Schülerinnen und Schüler autonom in ihrem eigenen Tempo und können Raum, Fach und Lernpartner selbstständig auswählen.

Play

Video

Die Friedenauer Gemeinschaftsschule in Berlin ist einer der fünf Gewinner des Jakob Muth-Preises 2019. Die erst im Jahr 2012 aus insgesamt vier Schulen fusionierte Friedenauer Gemeinschaftsschule überzeugte mit dem Konzept der individuellen Förderung, der engen Verzahnung des Ganztagsangebots mit dem Unterricht sowie den vielfältigen Angeboten zur Berufsvorbereitung für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf. Besonders hervorzuheben ist ihr Einfallsreichtum, um ihr umfassendes Inklusionsverständnis umzusetzen.

Play

Qualifizierung für Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte

Das Programm „Lehrkräfte Plus“ bereitet Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte darauf vor, wieder in ihrem Beruf arbeiten zu können. Rufaida Alsayed Mahmoud hat teilgenommen. Für sie war das Programm der Universität Bielefeld ein Wendepunkt in ihrem Leben.

Play

Video

Der Lehrermangel spitzt sich zu. Deshalb entwickelt sich der Quereinstieg in den Lehrerberuf immer stärker von der Ausnahme zur Regel. Quereinsteiger arbeiten besonders häufig an Brennpunktschulen, wie erstmals eine Studie für das Bundesland Berlin aufzeigt. Damit benachteiligte Jugendliche nicht besonders unter dem Lehrermangel leiden, ist besondere Unterstützung für ihre Schulen gefragt. Unser Bildungsexperte und Ko-Autor der Studie, Dirk Zorn, erläutert, was jetzt getan werden sollte.

Play

Video

Im Programm "Lehrkräfte Plus" werden Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte in einem einjährigen Qualifizierungsprogramm darauf vorbereitet, wieder in der Schule arbeiten zu können. In dem Video steht eine Teilnehmerin aus Bielefeld im Mittelpunkt, die das Programm bald beendet. Neben der Universität Bielefeld bietet die Ruhr-Universität Bochum ein gleichnamiges Programm an.

Play

Video

Was muss geschehen, damit doppelt so viele Schüler wie derzeit einen Ganztagsplatz bekommen? Dies beantwortet unser Bildungsexperte und Autor der Studie "Gute Ganztagsschule für alle", Dirk Zorn. Er hält fest: "Der Ausbau ist möglich, wenn sich Bund, Länder und Kommunen auf eine gemeinsame nationale Kraftanstrengung verständigen."

Play

Video

Die Arbeitsgemeinschaft "Inklusion an Oldenburger Schulen" ist einer der vier Gewinner des Jakob Muth-Preises 2017. Die AG hat mittlerweile über 60 Mitglieder aus Selbsthilfegruppen, Schulen, Stadtelternrat, Stadtschülerrat, Landesschulbehörde, freien Trägern, Politik und Stadtverwaltung. Ihre Sitzungen sind für alle Bürger offen und dort sollen stets stadtweite Lösungen für Herausforderungen der (inklusiven) Schulen gefunden werden.

Play

Video

Die Antonius von Padua Schule Fulda ist einer der vier Gewinner des Jakob Muth-Preises 2017. An der Schule lernten bis zum Schuljahr 2013 ausschließlich Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Mit dem Schuljahr 2014 wurde aus der Grundstufe der Förderschule eine inklusive Grundschule. Unter dem Motto "Die Schülerschule – gemeinsam sind wir Klasse" lernen die Kinder klassenübergreifend von- und miteinander und können sich individuell entwickeln. Neben gut durchdachter Didaktik trägt auch die offene Architektur mit wenigen Türen und verschiedenen Arbeitsorten dazu bei, dass das gemeinsame Lernen gelingt.