Menschen laufen kreuz und quer durch eine belebte Fußgängerzone
Christian Müller / Fotolia.com

Geimeinsames Policy Paper von Eurofound und Bertelsmann Stiftung

In diesem Policy Paper, das Eurofound und Bertelsmann Stiftung gemeinsam erstellt haben, wird untersucht, in welchem Verhältnis soziale Ungleichheit, gesellschaftlicher Zusammenhalt und subjektives Wohlbefinden stehen. Hierzu wurden Daten des Radars gesellschaftlicher Zusammenhalt und des EQLS Survey gemeinsam ausgewertet.

 

 

Publikation

Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Wohlbefinden in der EU

Wie wirkt sich Ungleichheit auf gesellschaftlichen Zusammenhalt und subjektives Wohlbefinden aus? Diese Frage untersucht die gemeinsame Studie ... weiterlesen

Ähnliche Artikel


 

Ausschreibung

"jungbewegt" sucht PraktikantIn

Für unser Projekt „jungbewegt" suchen wir ab Februar 2017 für sechs Monate einen engagierten Praktikanten (m/w). weiterlesen

Veranstaltung

Transformation deutscher Städte zu Weltoffenen Kommunen

Deutsche und amerikanische Integrationsexperten trafen sich in Hannover, um Kriterien für „weltoffene Kommunen“ zu erarbeiten weiterlesen

Analyse

Geldpolitik im Euroraum: (Noch) kein Ende der ungewöhnlichen Maßnahmen

Katharina Gnath und Philipp Ständer analysieren im aktuellen Jahrbuch der Europäischen Integration die Politik der Europäischen Zentralbank. weiterlesen

Analyse

Schlechte Karten für Polen? Kaum Aussicht auf Erfolg in der EU-Politik

Mit dem fortschreitenden Abbau der Demokratie in Polen entfernt sich das EU-Mitglied immer weiter vom Rest Europas. Wenig deutet auf eine baldige Annäherung. weiterlesen