Auf dem YEF19 kommen junge engagierte Erwachsene aus ganz Europa zusammen und diskutieren darüber, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt gestaltet werden kann.
Rawpixel.com - stock.adobe.com

Veranstaltung: Brücken bauen für gesellschaftlichen Zusammenhalt - Young Europeans´ Forum 2019

Was hält vielfältige Gesellschaften zusammen? Wie lässt sich ein friedliches, offenes und solidarisches Miteinander in Vielfalt gestalten? Darüber diskutieren 100 junge engagierte Erwachsene aus Europa mit Aktivisten, Experten und Entscheidungsträgern auf unserem Young Europeans‘ Forum 2019 (YEF19) vom 25. bis 27. Juni in Berlin. Wir organisieren das YEF19 in Kooperation mit „The Aladdin Project“ und der UNESCO.

In Zeiten, in denen populistische Stimmen an Gewicht gewinnen und polarisierende Kräfte zunehmen, ist deutlicher denn je: Ein gutes Miteinander in der Gesellschaft ist keine Selbstverständlichkeit. Wer Zusammenhalt bewahren will, muss sich dafür einsetzen – und dabei auch Verbindungen suchen zwischen unterschiedlichen Lebensweisen, Weltanschauungen und Wertvorstellungen. Diese Vielfalt, die heutige Gesellschaften auszeichnet, macht das Zusammenleben einerseits anspruchsvoller. Sie ist aber andererseits auch eine Ressource, die es zu nutzen gilt, um neue, innovative Ideen zu entwickeln.

„Brücken bauen für ein gutes soziales Miteinander“ lautet daher das Thema des YEF19, das junge Erwachsene zwischen 21 und 29 Jahren aus der Europäischen Union und der Türkei zusammenbringt. Sie alle haben gemeinsam, dass sie sich in ihren Ländern für gesellschaftlichen Zusammenhalt, demokratische Werte und ein friedliches Zusammenleben in kultureller Vielfalt engagieren. Unter dem Motto „learn – connect – transfer“ bietet das YEF19 ihnen eine Plattform für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und guter Praxis. „Es geht darum, von- und miteinander zu lernen, wie sich Zusammenhalt vor Ort gestalten lässt“, erklärt Julia Tegeler, Projektverantwortliche bei der Bertelsmann Stiftung. „Unsere Teilnehmer sind selbst schon Multiplikatoren guter Praxis. Auf dem YEF19 können sie gemeinsam an Lösungen arbeiten, sich vernetzen und Impulse für ihr eigenes Engagement mitnehmen.“  

In unterschiedlichen interaktiven Formaten wie Networking Sessions, Good Practice Workshops und Ideenfabriken werden sich die Teilnehmenden mit verschiedenen Fragen rund um sozialen Zusammenhalt auseinandersetzen: Welche Werte sind für das Zusammenleben in offenen, vielfältigen und sich schnell verändernden Gesellschaften unverzichtbar und wie können wir diese Werte verteidigen? Was können wir tun, um den interkulturellen Dialog und eine demokratische Diskussionskultur zu fördern? Wie können wir das Vertrauen in die Demokratie und die Teilhabe aller am politischen und sozialen Leben – gerade auch in der eigenen Stadt oder Gemeinde – stärken?

Unsere Studien zeigen: Gesellschaftlicher Zusammenhalt beginnt vor Ort, dort, wo sich Menschen im Alltag begegnen, einander kennen- und vertrauen lernen. Dabei kommt jungen Menschen eine zentrale Rolle zu, die sich in Städten und Kommunen, in Jugendorganisationen, sozialen Bewegungen oder Nachbarschaftsprojekten für ein gelingendes Miteinander engagieren. Sie sind bereits Mitgestalter der Gegenwart und haben die Chance, unsere Zukunft mit zu prägen. 

Grund genug für uns als Bertelsmann Stiftung, zusammen mit „The Aladdin Project“ und der UNESCO beim YEF19 von der praktischen Arbeit der jungen Akteure zu lernen, mehr über ihre Perspektiven und Überzeugungen zu erfahren und auch Erkenntnisse aus unserer Projektarbeit in die Diskussion einzubringen. Empirische Studien und Praxishilfen etwa zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, zur Wertebildung in pluralistischen Gesellschaften und zum Reinhard-Mohn-Preis 2018 zum Thema "Vielfalt leben – Gesellschaft gestalten"  können zum Transfer von Wissen zu guter Praxis beitragen.

Das YEF19 findet am 25. bis 27. Juni 2019 in Berlin statt. Tatsächlich beginnt der Austausch aber schon vorher: Denn die jungen Erwachsenen, die sich für eine Teilnahme beworben haben und von den Projektpartnern ausgewählt wurden, sind jetzt schon dabei, sich zu vernetzen und Inhalte zu diskutieren. Dazu nutzt unser Projekt innovative Methoden und setzt die Online-Tools Slack und Zoom ein.  

Weitere Informationen zum YEF19 finden Sie im hier im Flyer.

Auf dem YEF19 werden junge engagierte Erwachsene aus Europa über gesellschaftlichen Zusammenhalt diskutieren.
Bereiche und Dimensionen gesellschaftlichen Zusammenhalts

Projekte