iStock_000041375074_ST_LW_Miteinander_leben.jpg
iStockphoto / George Clerk

Veranstaltungsreihe: Miteinander leben

Perspektiven durch Einwanderung in Deutschland und Österreich

-

Europa ist im Jahr 2015 mit einer Reihe schockierender Ereignisse konfrontiert worden. Die Anschläge auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“, im November dann an vielen Stellen in Paris und der fortwährende Krieg in Syrien und Irak verunsichern die europäischen Gesellschaften. Die Ankunft von mehr als einer Million Flüchtlinge in Europa hat eine Willkommenskultur geweckt, aber die massenhaften sexuellen Übergriffe gegen Frauen durch Einwanderer in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten haben große Ängste hervorgerufen.

Einwanderung und Identität

Mit dieser Kooperation versuchen Bertelsmann Stiftung, Deutschlandradio und ORF III, den Blick gleichzeitig zu weiten und zu schärfen, indem wir nicht nur auf die Situation in Deutschland blicken, sondern auch in Österreich. Beide Länder stehen vor der Herausforderung, eine große Anzahl von Flüchtlingen zu integrieren, Wohnung und Arbeit für sie zu finden.

Es geht aber auch um ideelle Integration: Wie verändert sich die deutsche und die österreichische Identität durch die Einwanderer? Welche Prinzipien gelten in den beiden mitteleuropäischen Gesellschaften? Prägen Leitkultur oder Multikulturalismus Politik und Gesellschaft? Und welche historischen Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland erschweren oder erleichtern Integration?

Integration und Religion

Besonderes Gewicht messen wir der Rolle der Religion bei. Spielt die Religion bei der Integration der Einwanderer tatsächlich nur eine destruktive, trennende Rolle? Kann sie verbinden und befrieden? Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft? Kann interreligiöser Dialog auf dem gesellschaftlichen und politischen Feld Brücken bauen – für den sozialen Frieden innerhalb von Österreich, Deutschland, Europa und für den Frieden zwischen Europa und den muslimisch geprägten Staaten?

Zu dieser Diskussion gehört auch die Frage, gehört der Islam zu Europa. Muslime lösen in der Mehrheitsbevölkerung oft Unbehagen aus. Kann sich das ändern? Kann der Islam zur gelebten Normalität in Deutschland und Österreich werden? Welchen Umgang mit Vielfalt brauchen unsere pluralen Gesellschaften, damit religiöse Bräuche nicht zum Ausschlusskriterium werden – und wo sind die Grenzen? Wie versteht ein solcher „Euro-Islam“ die Scharia und den Dschihad?

Sendung und Dokumentation

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur senden ausführliche Hintergrundbeiträge zum Thema und direkt anschließend die Podiumsdiskussion. Im Kanal „Dokumente und Debatten“ (im Digitalradio und im Internet unter http://www.deutschlandradio.de/dokumente-und-debatten.237.de.html) können Sie die Diskussionen live verfolgen.

Der Kultur- und Informationssender ORF III überträgt die erste und die zweite Diskussion im Fernsehen.

Publikation: Wie islamisch ist Europa?

Was ist die Scharia und inwiefern hat sie Gültigkeit für Muslime in Europa? Wie kompatibel sind islamische Normen mit den Werten und rechtlichen ...

Publikation: Auf dem Weg zum europäischen Islam - oder ist dieser längst Realität?

Der Titel kommt mit einer Selbstverständlichkeit daher – dabei ist die Frage nach dem Europäischen Islam heftig umstritten.

Kurz-Statement: Veränderung von Identität macht Angst

Publikation: Friede durch Religion?

Religion begegnet uns derzeit vor allem in Zusammenhang mit Konflikten. Wie ist es da eigentlich um den Frieden bestellt, den alle großen Religionen ...

Bildergalerie: Untergang des Abendlandes? Zusammenhalt und Identität im 21. Jahrhundert

Publikation: Zwei Staaten, zwei Nationen - und jede Menge Identitäten

Nationales Selbstverständnis und Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt in Deutschland und Österreich.

Kontakt

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltungsreihe oder den Studien haben, können Sie uns jederzeit über folgenden Emailadresse erreichen:

Miteinander.Leben@Bertelsmann-Stiftung.de

Projekte

Depositphotos_24090965_original.jpg_ST-LW(© Catherine Leblanc - byzance-photos.fr / Depositphotos)

Veranstaltungsreihe: Religion als Brückenbauer und Friedensstifter?

iStock_000041375074_ST_LW_Miteinander_leben.jpg(© iStockphoto / George Clerk)

Veranstaltungsreihe: Miteinander leben: Migration in Deutschland und Österreich gestalten