Publikationen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

eupinions brief: Unzufrieden und enttäuscht: Was die Italiener von der europäischen und nationalen Politik halten

Der Ausgang der Wahlen in Italien ist offen. Es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den drei politischen Lagern Forza Italia, Lega Nord und der Fünf-Sterne-Bewegung erwartet, die allesamt für eine sehr populistische und europaskeptische Rhetorik stehen. Lange Jahre war die öffentliche Meinung in Italien durch eine starke Unterstützung von und den Glauben an die europäische Integration gekennzeichnet. Dies ist Vergangenheit. Heute ist die Haltung vieler Akteure der italienischen Politik gegenüber der EU von Zweifel und Enttäuschung geprägt. Ob die italienische Öffentlichkeit dem europäischen Projekt insgesamt allerdings so skeptisch gegenüber steht wie es scheint, ist eine andere Frage. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

eupinions brief: Dissatisfied and Disenchanted: How Italians View European and National Politics

The outcome of the Italian elections remains uncertain. It seems to be a fight between three major political forces, Forza Italia, Lega Nord and the Five Star Movement, all of which score high on populist and Eurosceptic rhetoric. For many years, Italian public opinion was characterized by strong support for and belief in European integration. Today, many actors on the Italian political scene are vocalising their doubts and disappointments about the EU. Yet, the question remains if the Italian public is equally sceptical of the European project. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

eupinions Brief: Kalte Liebe

Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten, Donald J. Trump, ist seit seinem Amtsantritt vor über einem Jahr höchst umstritten. Sein isolationistischer Wahlkampf-Slogan "America First", seine Ankündigung, sich aus dem Pariser Klimaabkommen zurückzuziehen oder die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, gehören zu den Entscheidungen, die große Kontroversen ausgelöst haben. Sein Vorgänger Barack Obama war bei den Europäern sehr beliebt, wie aber sehen die Europäer Donald Trump? Und wie schätzen sie die Zukunft der transatlantischen Partnerschaft ein? weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

eupinions Brief: Cold Love

The 45th President of the United States, Donald J. Trump, has been highly controversial ever since he took office over a year ago. His isolationist message of ‘America First’, his decision to pull out of the Paris climate agreement and to move the US embassy to Jerusalem are just some of his actions that have created great controversy on the global stage. While his predecessor Barack Obama was hugely popular among the European public, how do Europeans view President Donald Trump and the future of the transatlantic partnership? weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

Globalisierung und europäische Integration: Bedrohung oder Chance?

Im November 2016 veröffentlichten wir die Studie "Globalisierungsangst oder Wertekonflikt? Wer in Europa populistische Parteien wählt und warum". Unsere Erhebung ergab ein entscheidendes Merkmal, das Anhänger populistischer Parteien von denen etablierter Parteien unterscheidet: die Globalisierungsangst. In dieser Studie bauen wir darauf auf. Wir fragten die Europäer nach ihrem Wissen über und ihrer Einstellung zur Globalisierung und wir wollten wissen, welchen Einfluss diese auf ihre Haltung zur Zukunft Europas haben. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2018

Globalization and the EU: Threat or opportunity?

Last year we published the report "Fears Not Values: Public opinion and the populist vote in Europe" in which we presented survey evidence suggesting that supporters of populist parties differ from supporters of mainstream parties in one important respect: they fear globalization. Here we follow up on these findings and explore in depth people’s knowledge and feelings about globalization and how these are linked to their views about the future of the European project. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Eine Quelle der Stabilität

Das Jahr 2017 wird höchstwahrscheinlich als wichtiges politisches Jahr für Europa in Erinnerung bleiben. Während in den Niederlanden, in Großbritannien und Frankreich bereits Wahlen stattgefunden haben, ist jetzt alle Aufmerksamkeit auf den Ausgang der Wahlen in Deutschland gerichtet. Zahlreiche politische Systeme in Europa werden von populistischen Parteien unter Druck gesetzt, doch die deutsche Politik scheint ein Hort der Stabilität zu sein. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

A Source of Stability

2017 will most likely become a year of important political vintage in Europe. While it already featured elections in the Netherlands, Great Britain and France, all eyes are now on the outcome of the German elections. While many political systems in Europe are under assault of populist challengers, German politics seemingly has been a source of stability. This "eupinions" report takes a closer look at the contours of German public opinion. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Is Right the New Left?

France is the homeland of the political labels left and right. Ever since the French revolution, it is the guiding principle through which political systems around the world are organised. However, with the mobilization of cross-cutting issues like immigration and European integration and the success of populist parties on the left and right of the political spectrum in recent elections across Europe, the utility of the labels themselves have come under attack. The evidence cited to suggest that the labels left or right might no longer be useful relate to the working class roots of supporters of populist right parties or the liberal free market ideals of supporters of the Centre left and Green parties. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Ist Rechts das neue Links?

Politische Systeme in aller Welt unterteilen sich in links und rechts und greifen damit ein politisches Ordnungssystem auf, das während der französischen Revolution erfunden wurde. Doch seit neue Themen wie Immigration, die europäische Integration und der Aufstieg populistischer Parteien die politische Debatte bestimmen, wird auch diskutiert, ob die klassische links/rechts Bezeichnung überhaupt noch sinnvoll ist. Immerhin finden rechtspopulistische Parteien viele ihrer Wähler im Arbeitermillieu und Parteien aus dem grünen oder sozialdemokratischen Spektrum vertreten auch marktliberale Positionen. weiterlesen


Zwischensumme
(0 Artikel)
0,00 €