688 DSF-FHA.jpg
Bertelsmann Stiftung

Veranstaltung: Deutsch-Spanisches Forum 2013

Das Deutsch-Spanische Forum 2013 schloss am 17. April mit einem Empfang zu Ehren des spanischen Kronprinzen Felipe sowie einem Mittagessen mit deutschen und spanischen Teilnehmern, darunter auch des spanischen Europaministers Íñigo Méndez de Vigo.

Das Deutsch-Spanische Forum 2013 endete am 17. April mit einem Empfang zu Ehren des spanischen Kronprinzen Felipe und einem Mittagessen mit deutschen und spanischen Teilnehmern, darunter auch des spanischen Europaministers Íñigo Méndez de Vigo. 

Eröffnet hatte das siebte Deutsch-Spanische Forum, das in diesem Jahr in Madrid stattfand,  bereits am Vortag  der spanische Außenminister José Manuel García Margallo. Die rund 60 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beider Länder wurden außerdem von Liz Mohn, der stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands der Bertelsmann Stiftung und Patronatsvorsitzenden der Fundación Bertelsmann, begrüßt.

Während der Veranstaltung diskutierten die Teilnehmer in drei Arbeitssitzungen im Casino de Madrid der spanischen Hauptstadt insbesondere das wechselseitige Verständnis beider Länder, das Thema Berufsausbildung sowie über Voraussetzungen und Einflussfaktoren für das Wachstum kleiner und mittelständischer Unternehmen. Liz Mohn appellierte an die Teilnehmer: "Ich halte es für wichtig, dass zwei der bedeutendsten Volkswirtschaften und Gesellschaften Europas nicht nur angesichts der Finanzkrise im Dialog bleiben." Man solle die zwei Tage des Forums nicht allein darauf verwenden, über Ursachen der Finanzkrise zu diskutieren, sondern den Blick nach vorn auf die Zukunft beider Länder und seiner Menschen richten.

Auf deutscher Seite waren unter anderem der Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Georg Schütte, der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo, sowie Friedrich von Metzler, Mitglied der B. Metzler seel. Sohn & Company Holding AG, vertreten. Jörg Dräger, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, stellte in Madrid erstmals die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung vor, die untersucht, inwiefern das duale Ausbildungssystem in Deutschland als Vorbild für einen Transfer ins Ausland dienen kann. Ausgerichtet wurde das Deutsch-Spanische Forum von der Bertelsmann Stiftung, der Banco Santander und der Fundación ICO.

Projekte