Drei Laptops

Datendialog München

Inhalt

Der dritte Datendialog zwischen CorrelAid und der Bertelsmann Stiftung war ein voller Erfolg. Rund 40 Teilnehmer:innen aus dem Data4Good Netzwerk nahmen an dem 1,5-tägigen Event teil und brachten viele neue Impulse für insgesamt vier Projekte aus der Bertelsmann Stiftung ein.

Das Eventformat “Datendialog” fand am 1. und 2. Dezember in München statt und ist eine Kooperation zwischen der Bertelsmann Stiftung und dem CorrelAid e.V., um eine ganzheitliche Herangehensweise an Daten zu fördern und von der Zivilgesellschaft zu lernen. Der Dialog ist ein wichtiger Bestandteil des Data Science Labs, da er dazu beiträgt, die Datenintelligenz in der Stiftung zu fördern.

Bei einem Datendialog kommen Volunteers aus dem CorrelAid Netzwerk von über 2.400 gemeinwohlorientierten Daten-Enthusiast:innen mit bis zu vier Projekten der Bertelsmann Stiftung zusammen, um zu vorliegenden Datenherausforderungen zu brainstormen, erste Lösungsansätze zu erarbeiten und ggf. erste Modelle zu entwickeln.

NETZWERKABEND

Im Rahmen des Netzwerkabends am 1. Dezember konnten sich die teilnehmenden Teams der Bertelsmann Stiftung und die CorrelAid Volunteers im ungezwungenen Rahmen in den Räumlichkeiten des smartvillage Bogenhausen in München kennenlernen.

Die Projektteams “Krankenhaussuche in der Weissen Liste“, “Zentrum für Nachhaltige Kommunen”, „Familie und Bildung: Politik vom Kind aus denken“ und „Chatbot für die Bertelsmann Stiftung”, hatten Gelegenheit sich vorzustellen und die Volunteers für ihr Thema zu begeistern.

Anschließend sorgte ein Speed-Dating Format mit ausgewählten Ice-Breaker Fragen für themenübergreifenden Austausch zwischen allen Teilnehmer:innen in entspannter Atmosphäre. Mit großer Neugierde auf die Datenherausforderungen der Projektteams und die Brainstorming Workshops, klang der Abend mit kulinarischer Verpflegung aus.

DATENDIALOG

Am 2. Dezember startete der Datendialog mit einem gemeinen Kaffee, dabei wurden erste Ideen ausgetauscht und projektbezogene Themen diskutiert. Isabel Wilmann, Community Managerin bei CorrelAid und Daria Thiesbrummel, Specialist Coordination Data bei der Bertelsmann Stiftung, begrüßten alle Teilnehmer:innen, erklärten kurz den Ablauf der Veranstaltung und führten durch den Tag.

Die Projektteams haben ihre konkreten Datenherausforderungen und vorliegende Fragestellungen präsentiert und die CorrelAid Volunteers hatten dann die Wahl, an welchem Thema sie mitarbeiten möchten. In der ersten Workshop-Runde teilten sich die rund 40 CorrelAider:innen auf vier Projekte der Bertelsmann Stiftung auf um zum jeweiligen Thema zu brainstormen, erste Lösungsansätze zu erarbeiten und ggf. erste Modelle zu entwickeln.

Nach einer Stärkung beim Mittagessen nahmen einige CorrelAider:innen die Möglichkeit wahr, die Projektgruppen zu wechseln. In der zweiten Workshop-Runde wurden die bereits entstandenen Ideen konkretisiert und protokolliert, andere wurden wegen neuer Impulse verworfen.

Am Ende der beiden Workshop-Runden konnte jedes Projektteam die erarbeiteten Ideen und Lösungsansätze im Plenum präsentierten, sodass alle Teilnehmer:innen partizipieren konnten.

Die Projektteams der Bertelsmann Stiftung können die neuen Ideen und Ansätze in ihre Projektarbeit aufnehmen um das Potenziale der im Mittelpunkt stehenden projektbezogenen Datensätze weiter herauszuarbeiten und (noch) besser zu verstehen, wie Daten in ihren jeweiligen Projektbereichen optimal genutzt werden können.

Wir danken allen CorrelAid Volunteers für ihre Teilnahme und dem CorrelAIid e.V. für die fruchtbare Kooperation.

1,5 Tage gefüllt mit #Data4Good, die allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und neue Blickwinkel eröffnet haben.

SAVE THE DATE

Am 7. und 8. Juni 2024 findet der vierte Datendialog in Hamburg statt. Mit der Anmeldung zum CorrelAid Newsletter, erhalten Sie alle relevanten Infos.

Der Datendialog ist eine herausragende Gelegenheit, sich mit Daten-Enthusiat:innen aus dem CorrelAid Netzwerk über die transformative Kraft von Daten auszutauschen. Diese Veranstaltung bietet eine Plattform für Diskussionen, Workshops und Networking rund um das Thema Daten und deren Bedeutung für unsere gemeinwohlorientierte Arbeit.

Ansprechpartner

Foto Daria Thiesbrummel
Daria Thiesbrummel
Specialist Coordination Data