Ausbilder mit zwei Auszubildende
© Valeska Achenbach

, Publikation: Positionspapier „Die betriebliche Ausbildung stärken“ in Berlin veröffentlicht

Die Ausbildungschancen in Deutschland sind ungleich verteilt. Jedes Jahr finden viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz und viele Betriebe keine Azubis.

Damit jeder junge Mensch in Deutschland die Chance auf einen Ausbildungsplatz erhält, müssen Jugendliche und Betriebe besser zueinander finden und es muss der Umfang an Ausbildungsressourcen insgesamt gesteigert werden. Wie kann es gelingen, die Ausbildungsbetriebe so zu stärken, dass sie der zunehmenden Heterogenität der Ausbildungsbewerber – vom Jugendlichen mit Behinderungen über Neuzugewanderte bis hin zum Studienabbrecher – besser gerecht werden? Und wie können weitere Betriebe für die duale Ausbildung (zurück)zugewonnen werden?

Die Initiative "Chance Ausbildung", an der die Bundesagentur für Arbeit, Ministerien aus 15 Bundesländern und die Bertelsmann Stiftung beteiligt sind, hat sich diesen und weiteren Fragen gestellt. Aus den Antworten darauf wurde das Positionspapier 'Die betriebliche Ausbildung stärken' erarbeitet, in dem Herausforderungen beleuchtet, bildungspolitische Handlungsfelder benannt und mögliche Lösungen zur Diskussion gestellt werden.

Publikation: Die betriebliche Ausbildung stärken

Projekte