Weitere Meldungen

Achenbach_Chance_Ausbildung_II-0307_bearb_ST-LL.jpg(© © Valeska Achenbach)

Publication: Apprenticeship training in Italy – a cost-effective model for firms?

What are the costs and benefits of dual apprenticeship training for companies in Italy? The study looks at nine different occupations.

Achenbach_Chance_Ausbildung-1668.jpg(© Valeska Achenbach)

Studie: Berufsschulen brauchen bis 2030 60.000 neue Lehrer

Der Lehrermangel trifft besonders die Berufsschulen. Ab 2025 wird sich die jetzt schon angespannte Situation weiter verschärfen. Doch noch kann die Politik reagieren und dafür sorgen, dass Universitäten mehr Berufsschullehrer ausbilden.

Achenbach_Chance_Ausbildung_II-1873.jpg(© Valeska Achenbach)

Publication: Apprenticeship training in England – a cost-effective model for firms?

What are the costs and benefits of dual apprenticeship training for companies in England? The study looks at five sectors of the English economy and ten different professions.

Achenbach_Chance_Ausbildung-2020.jpg_ST_LL(© Valeska Achenbach)

Publikation: Ausweitung der Ausbildungsressourcen

Damit jeder junge Mensch in Deutschland die Chance auf einen Ausbildungsplatz erhält, brauchen wir insgesamt mehr Ausbildungsplätze. Beobachten lässt sich jedoch ein Rückzug der Betriebe aus der Ausbildung.

A0075515_heller.jpg_ST_LL(© Veit Mette)

Publikation: Welche Berufsausbildungen sind durch akademische Bildungsangebote gefährdet?

Indikatoren für eine Verschiebung von der Berufsausbildung in akademische Studienangebote

https://unsplash.com/license)" alt="unsplash_michael-browning-14090.jpg_ST-LL(© Michael Browning / Unsplash – Unsplash License, https://unsplash.com/license)" />

Studie: Weniger Ausbildungsplätze trotz Rekordbeschäftigung

Von Rekordbeschäftigung kann am deutschen Ausbildungsmarkt nicht die Rede sein: Während die Gesamtzahl der Beschäftigten kontinuierlich steigt, wird in Betrieben immer weniger ausgebildet. Besonders stark ist dieser Effekt bei Kleinst- und Kleinunternehmen – relativ stabil zeigt sich dagegen der klassische Mittelstand.

A0075962_bear_1240x600.jpg_Chance_Ausbildung_2013_ST-LL(© Veit Mette)

Publikation: Studienintegrierende Ausbildung für Jugendliche ohne Abitur – Rahmenbedingungen und Studienorganisation

Gutachten zur Umsetzung an der Hochschule

GettyImages-521983793.jpg_ST-LL(© Getty Images/Cultura RF/Peter Muller)

Publikation: Berufliche Bildung und Qualifizierung für junge Geflüchtete

Die Initiative „Chance Ausbildung“ veröffentlicht eine Broschüre mit Informationen über bestehende Angebote und weitere Handlungsbedarfe.

GettyImages-585835273.jpg_ST-LL(© Getty Images/Westend61)

Publikation: Hintergrundpapier zur Berufs­ausbildung in einer Einwanderungs­gesellschaft veröffentlicht

Jugendliche mit Migrationshintergrund haben bei gleicher Qualifikation noch immer schlechtere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Oft landen sie daher im sogenannten „Übergangssystem“. Dort können sie keinen beruflichen Abschluss erwerben. Für eine große Zahl von ihnen erweist es sich als Sackgasse. Das muss sich ändern.

GettyImages-521983787.jpg_ST-LL(© Getty Images/Cultura RF/Peter Muller)

Publikation: Berufsausbildung als Schlüssel zur Integration

Die Initiative "Chance Ausbildung" veröffentlicht gemeinsame Positionen zur Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft.

A0075283.jpg_Chance_Ausbildung_2013_ST-LL(© Veit Mette)

Umsetzungspapier: Studienintegrierende Ausbildung: Für mehr Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung

Ausbildung oder Studium? Für Generationen von Schulabsolventen waren dies unvereinbare Alternativen. Das von der Initiative „Chance Ausbildung“ vorgeschlagene Modell der studienintegrierenden Ausbildung verbindet beides miteinander.

_L2A0658.jpg_Handwerkskammer_Bielefeld_2016_ST-IFT(© Veit Mette)

Studie: Das duale Ausbildungssystem steht unter Druck

Die Ausbildungssituation in der Bundesrepublik scheint paradox: Während Betriebe über mangelnden Nachwuchs klagen, finden viele Jugendliche keine Lehrstelle. Unser "Ländermonitor berufliche Bildung" geht dieser Diskrepanz auf den Grund und vergleicht erstmals die Ausbildungssituation in den 16 deutschen Bundesländern.

7F4A7052.jpg Cost Benefit ST-LL(© Miquel Taverna / Bertelsmann Fundación)

Studie: Duale Ausbildung rechnet sich auch in Spanien

Seit drei Jahren sind in Spanien duale Ausbildungsgänge möglich, doch die Resonanz der Unternehmen fällt bislang mager aus. Weniger als fünf Prozent der spanischen Auszubildenden lernen neben der Berufsschule in einem Betrieb. Mit ihrer Zurückhaltung tun sich die Unternehmen aber keinen Gefallen, zeigt unsere Studie.

Chance Ausbildung 2013 A0075258.jpg ST-LL(© Veit Mette)

Studie: Volle Hörsäle – leere Werkbänke: Studium läuft Ausbildung den Rang ab

Die Ausbildungsbetriebe bangen um Nachwuchs. Geburtenschwache Jahrgänge lassen die Zahl der Azubis zusätzlich sinken. Nicht aufzuhalten scheint dagegen der Ansturm auf die Hochschulen. Mit wie vielen Auszubildenden und Studierenden ist 2030 zu rechnen? In unserer neuen Studie haben wir verschiedene Szenarien entwickelt.   

HIBB Berufsbildende Schulen in Hamburg 2015(© Michael Kottmeier für das Hamburger Institut für Berufliche Bildung)

Expertenbefragung: Berufliche Bildung in Hamburg: Gut gerüstet für die Zukunft

Hamburger Institut für berufliche Bildung und Bertelsmann Stiftung legen Expertenbefragung zur Zukunft der beruflichen Bildung vor

Chance Ausbildung 2013 Durchl_BerufsschuleGT_75625.jpg(© Veit Mette)

Positionspapier: Für eine stärkere Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung

Das Ziel ist klar: Übergänge zwischen beruflicher und akademischer Bildung müssen erleichtert werden. Zu der Frage wie sich dies realisieren lässt, haben die Beteiligten der Initiative "Chance Ausbildung" Vorschläge erarbeitet, die in ein Positionspapier eingeflossen sind.

_L2A9867.jpg_Handwerkskammer_Bielefeld_2016_ST-IFT(© 64235)

Publikation: Überarbeitete Neuauflage: Leitfaden Berufsorientierung

Praxishandbuch zur qualitätszentrierten Berufs- und Studienorientierung an Schulen Wer nur mit dem Bild eines Fernsehkochs vor Augen in Richtung Sterne-Gastronomie startet, der ist schnell ernüchtert, wenn er in einer Großküche kleine Brötchen backen soll. Wer als Meeresbiologe die Wale retten will, sollte zuvor wissen, dass dies ohne profunde Kenntnisse in Chemie, Physik und Mathematik nicht geht. Doch wie können junge Menschen bestmöglich auf den Beruf vorbereitet werden? Antwort auf diese und viele weitere Fragen gibt die um das Thema »Inklusion« erweiterte und vollständig überarbeitete und ergänzte 6. Auflage des Leitfadens Berufsorientierung.

A0072132.jpg Chance Ausbildung Inklusion 2013(© Veit Mette)

Umsetzungspapier: Für mehr Inklusion in der beruflichen Bildung!

Welche Schritte für mehr Inklusion in der Berufsbildung wurden bereits erfolgreich umgesetzt und wo besteht weiterer Handlungsbedarf? Die Initiative „Chance Ausbildung“ hat ein Umsetzungspapier veröffentlicht, das bereits existierende Beispiele zeigt und Vorschläge für ein inklusives Berufsbildungssystem macht.

A0075720_1240x600px(© Veit Mette)

Umfrage: Migrationshintergrund erschwert Suche nach Ausbildungsplatz

Für viele der 450.000 Ausbildungsbetriebe ist die Ausbildung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund Normalität geworden. Es gibt aber auch starke Vorbehalte. Aus Sorge vor Sprachbarrieren oder kulturellen Unterschieden haben 60 Prozent der Betriebe noch nie einen Azubi mit ausländischen Wurzeln eingestellt.

A0075720_1240x600px(© Veit Mette)

Betriebsbefragung: Unternehmen zu Ausbildung von Menschen mit Migrationshintergrund befragt

Während für viele Betriebe Auszubildende mit Migrationshintergrund Normalität sind, haben fast 60 Prozent der Ausbildungsbetriebe aus Sorge vor Sprachbarrieren oder kulturellen Unterschieden noch nie einen Jugendlichen mit Migrationshintergrund ausgebildet.

Durchlaessigkeit_Uni_VM_75442.jpg(© Veit Mette)

Hintergrundpapier: Hintergrundpapier zum Thema Durchlässigkeit veröffentlicht

Wie muss ein durchlässigeres Bildungssystem aussehen? Wie können berufliche und akademische Ausbildungswege sinnvoll verknüpft werden? Wie kann Jugendlichen ohne Hochschulzugangsberechtigung mit abgeschlossener beruflicher Ausbildung die studieren möchten der Weg an die Universität erleichtert werden?
 

Achenbach_Schleswig_Inklusion-0213_OPS.jpg(© Valeska Achenbach)

Inklusion: "Es ist normal, anders zu sein"

Inklusion gelingt – doch wenn es um den Übergang von der Schule in den Beruf geht, wird es häufig schwierig, da erneut alte Vorurteile überwunden und neue Kontakte geknüpft werden müssen. Das Förderzentrum Schleswig-Kropp hat durch Netzwerke und mit einer flexiblen Berufseinstiegsphase optimale Bedingungen geschaffen.

P1230515_Stefanie_Ortmann_1240x600px(© Silke Gensicke)

Inklusion in der Ausbildung: Beruflich durchgestartet mit Handicap

Jährlich gibt es rund 50.000 Schulabgänger mit Förderbedarf. Nur 3.500 von ihnen finden einen Ausbildungsplatz. Stefanie Ortmeier hat die Abschlussprüfung zur Restaurantfachfrau auf Anhieb bestanden und nun eine feste Stelle im Flussbett Hotel Gütersloh. Wir haben sie einen Tag lang bei der Arbeit begleitet.

Inklusion_VM_72120_1240x600px.jpg Chance Ausbildung(© Hasselblad H3D)

Betriebsbefragung: Unternehmen zu Ausbildung von Menschen mit Behinderungen befragt

Nur jeder vierte ausbildungsberechtigte Betrieb in Deutschland hat in den vergangenen fünf Jahren Erfahrungen mit Jugendlichen mit Behinderung gemacht, wobei die Hälfte der Betriebe diese Erfahrungen als positiv bewerten.

(© Hasselblad H3D_Veit Mette)

Positionspapier: Für mehr Inklusion in der beruflichen Bildung!

Das Ziel ist klar: mehr Jugendliche mit Behinderungen eine berufliche Ausbildung zu ermöglichen. Zu der Frage wie das gelingen kann, haben die Beteiligten der Initiative „Chance Ausbildung“ Vorschläge erarbeitet und gemeinsam ein Positionspapier veröffentlicht.

Inklusion_VM_72185_1240x600px.jpg Nur nutzen für Chance Ausbildung!!!(© Veit Mette)

Konferenz: Diskussion zu Inklusion in der beruflichen Bildung

Nur wenigen jungen Menschen mit Behinderungen gelingt bislang der Übergang in eine betrieblich-duale Ausbildung. Die Initiative „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht“ hat sich deshalb dieses Themas angenommen und in Berlin ein Positionspapier zur Inklusion in der beruflichen Bildung veröffentlicht

7_2_2014_BSt_Bangalore_DSC_0168_144dpi.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Konferenz: Gauck spricht bei Konferenz zum Aufbau eines Ausbildungssystems in Indien

Eine halbe Milliarde Inder drängen in den kommenden zehn Jahren auf den Arbeitsmarkt. Für die Bewältigung dieser enormen wirtschaftlichen und demographischen Herausforderungen hat Bundespräsident Gauck Indien das duale System der beruflichen Bildung in Deutschland als Beispiel empfohlen.