Eine Gruppe junger Menschen steht abends am See, die gemeinsam, Hände haltend, in die Luft springen.

Ausschreibung für Delegationen startet jetzt!

Am 2GETHERLAND 2022 können Delegationen aus ganz Deutschland teilnehmen, die z.B. von einer Schule, aus einem Verein, einer Freizeit- oder Jugendhilfeeinrichtung oder anderen Initiativen kommen. Delegationen bestehen jeweils aus 2 bis 5 Kindern und/oder Jugendlichen im Alter von 8 bis 21 Jahren und 1 bis 2 Erwachsenen. Sie nehmen gemeinsam am Camp teil und tragen ihr neues Wissen und ihre Erfahrungen zurück in ihre eigene Lebenswelt und Organisation. 

Da wir nur über eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügen, möchten wir Euch bitten uns schnellstmöglich eine Reservierungsanfrage zu schicken.

Weitere Informationen findet Ihr im Flyer.

Wichtig: Auf die letzten Fastentage des Ramadans sowie das Zuckerfest nehmen wir vor Ort Rücksicht.

Ansprechpartner

Foto Alexandra Schmied
Dr. Alexandra Schmied
Senior Project Manager
Foto Berin Beyaz
Berin Beyaz
Project Manager
Foto Anja Rotte
Anja Rotte
Project Assistant

2GETHERLAND-Camp 2022: Meldet Euch als Delegation an!

Die soziale Herkunft bestimmt bei uns noch immer viel zu oft über die Zukunft: Kinder aus armen Familien haben deutlich schlechtere Chancen auf Bildung, Potenzialentfaltung und Mitwirkung. Die Corona-Pandemie hat die sowieso schon Benachteiligten besonders hart getroffen: Im Lockdown sind entwicklungsförderliche Umgebungen und der Kontakt zu wichtigen Bezugspersonen in Schule und Freizeit ausgefallen. Viele Kinder waren in dieser Zeit sehr belastenden Situationen ausgesetzt und auf sich allein gestellt. Ihre eigene persönliche Entwicklung ist dabei in Vergessenheit geraten. Das ist ungerecht, dagegen wollen wir etwas tun!

Zusammen mit unseren Partnern und dem Jugend-Experten-Team JET knüpfen wir nun an den großen Erfolg des ersten 2GETHERLAND-Camps 2019 an und freuen uns auf das nächste

2GETHERLAND-Camp vom 1. bis 6. Mai 2022 am Werbellinsee bei Berlin

Beim 2GETHERLAND-Camp werden bis zu 250 junge Menschen und Erwachsene zusammenkommen, um über soziale Ungleichheit zu sprechen, Ideen für faire Chancen zu entwickeln und ihre Talente neu zu entdecken. Dieses Mal schauen wir zudem besonders auf die Schule: Was braucht es aus Sicht von Kindern und Jugendlichen für eine gute (Ganztags-)Schule? Unter welchen Bedingungen fühlen sie sich dort wohl? Wie sollten die Beziehungen zu den pädagogischen Fachkräften aussehen? Insbesondere Kinder und Jugendliche mit Armuts- und Benachteiligungserfahrungen sind eingeladen, ihre Sichtweisen einzubringen. Wer mit dabei ist, wird intensive Erfahrungen machen, spannende neue Menschen kennenlernen und gemeinsam viel Spaß haben.

Zum Camp eingeladen sind Delegationen aus Schulen, Vereinen, Jugendhilfeeinrichtungen oder anderen Initiativen. Eine Delegation besteht jeweils aus 2-5 jungen Menschen zwischen 8-21 Jahren sowie 1-2 erwachsenen Begleiter:innen, die gemeinsam am Camp teilnehmen und hinterher selbst aktiv werden. Auf die letzten Fastentage des Ramadans sowie das Zuckerfest nehmen wir vor Ort Rücksicht.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit für Delegationen finden Sie in unserem Flyer und unter www.act2gether.de. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2021. 

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Delegation am 2GETHERLAND-Camp teilnehmen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen.