Thomas Kunsch

, Alterssicherung: Rente erst mit 70?

Die Deutschen erwarten in ihrer Mehrheit zukünftig ein deutlich höheres Renteneintrittsalter als heute, die Hälfte sogar erst mit über 69 Jahren. Gleichzeitig sehen Sie den Lebensstandard im Alter zunehmend gefährdet.

  • PDF

Die Deutschen erwarten in ihrer Mehrheit zukünftig ein deutlich höheres Renteneintrittsalter als heute, die Hälfte sogar erst mit über 69 Jahren. Gleichzeitig bleiben sie skeptisch, ob sie angesichts der beruflichen Belastungen auch in der Lage sind, länger als bisher zu arbeiten und ob die verschiedenen Renten zukünftig den erworbenen Lebensstandard sichern können.

Umgekehrt wünschen sie für sich persönlich den Eintritt in den Ruhestand bereits mit durchschnittlich 63 Jahren. Bei einer Reform der gesetzlichen Rentenversicherung sollte sich vor allem die Rentenhöhe nicht verringern. Eine Anhebung des Beitragssatzes oder des Renteneintrittsalters würde dagegen eher in Kauf genommen. Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage, die das Infas-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zu Fragen der zukünftigen Alterssicherung durchgeführt hat.

Die Ergebnisse zeigen in welchem Dilemma sich die Menschen befinden. Sie erwarten mittelfristig ein höheres Renteneintrittsalter, sehen sich angesichts der beruflichen Belastungen aber nur bedingt in der Lage, länger zu arbeiten. Da durch die demographische Entwicklung eine längere Lebensarbeitszeit unumgänglich ist, müssen die Voraussetzungen hierfür auf der betrieblichen Ebene geschaffen werden. Auch Regierungen können durch entsprechende gesetzliche Bestimmungen und steuerliche Anpassungen einen positiven Beitrag für eine Kultur des späteren Renteneintritts leisten wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung und des European Policy Centres (EPC) zu „Second Career Labour Markets“ aufzeigt.

Projekte

Ähnliche Artikel

AdobeStock_146003021_Standard_ST-NW.jpeg(© ReeldealHD images - stock.adobe.com)

Arbeitsmarktdynamik: Einkommens- und Aufstiegschancen verbessern

mauritius_H_05672834.jpg_ST-NW(© mauritius images / Westend61 / Ramon Espelt)

Alterssicherung: Zukunft der Absicherung im Alter gestalten

shutterstock_510983926_Premier_ST-NW.jpg(© Shutterstock / Jirsak)

Arbeitsmarkt: Flexible und sichere Übergänge ermöglichen

1_Gruppenfoto_Engagierte_Stadt_2017.jpg_ST-ZZ(© Engagierte Stadt/Anna Rozkosny)

Mitmachen: Die Engagierte Stadt geht in die 3. Phase