8F7T0323.jpg Mosaikschule 2006
Veit Mette, Bielefeld

Musikalische Grundschule Bayern: Seit 2011 in Bayern ‚dahoam‘

Die Musikalische Grundschule ist in den Regionen Mittelfranken und Niederbayern zu Hause. Die Regierungen und die Friedrich-Alexander Universität  Nürnberg-Erlangen sorgen dafür, dass immer mehr Schulen ihren pädagogischen Alltag musikalisch gestalten.

Ansprechpartnerin in Bayern

Ansprechpartnerin in Bayern

In Mittelfranken und Niederbayern hat sich die Musikalische Grundschule als Partnerschulmodell in Bayern seit vielen Jahren etabliert. Begleitet durch Projektkoordinatorinnen und einem Trainerteam erhalten die Schulen regelmäßig Impulse für die schulinterne Prozessgestaltung zur Musikalisierung des pädagogischen Alltags.  Das Partnerschulmodell unterstützt neue Schulen beim Einstieg ins Projekt und befördert nachhaltig die Vernetzung der Projektschulen untereinander, den fachlichen Austausch und die wechselseitige kollegiale Beratung. neue Impulse erhalten die Projektschulen durch Angebote zur Prozessreflexion für Schulleitungen und Musikkoordinatorinnen und die Fachtagung zur Musikalischen  Grundschule. Und über das Fortbildungsangebot  der Friederich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) können sich Lehrkräfte ohne musikpädagogisches Studium für musikalische Aktivitäten an den Projektschulen qualifizieren.  Dieses umfassende Angebot stabilisiert die Arbeit aller Musikalischen Grundschulen und ermöglicht es, dass die Schulen sich immer weiter entwickeln und sich im Rhythmus von 3 Jahren regelmäßig zertifizieren lassen. Mehr Informationen erhalten Sie unter auf der Webseite "Musikalischen Grundschule Bayern".