Menschen von oben beim Flying Buffet
Thomas Kunsch

"Verantwortung ist die Fähigkeit, Antworten zu geben": Der CRI im Praxistest

Wie wird gesellschaftliche Verantwortung in Unternehmen tatsächlich gelebt und umgesetzt? Wie verankern sie soziale und ökologische Belange in ihre Wertschöpfung? Über 70 Unternehmensvertreter aus verschiedenen Branchen folgten am 14. November 2014 der Einladung der Bertelsmann Stiftung, um diese Fragen miteinander zu diskutieren.

Die Teilnehmer der Konferenz, die in Zusammenarbeit mit der concern GmbH durchgeführt wurde, nahmen die Ergebnisse des CRI Corporate Responsibility Index zum Anlass, um sich über die praktische Umsetzung von CR auszutauschen. Ausgewählte Referenten von CRI-Best Practice-Unternehmen waren eingeladen, um über ihre betrieblichen Herangehensweisen und Lösungen zu berichten.

Zum Auftakt erläuterte Yvonne Zwick, wissenschaftliche Referentin des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) die Zielsetzungen des Rates im Bereich der Unternehmensverantwortung. Der RNE unterstützt mit dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitsleistungen transparent und vergleichbar darzulegen. Er wirkt insoweit komplementär zum CRI, der auf die interne Verankerung und Umsetzung fokussiert.

Die Integration von CR in die Unternehmenssteuerung

Der zentrale Anspruch der Konferenz war es, einen produktiven Austausch zur Rolle von CR in der Unternehmensführung zu ermöglichen. Sechs Vertreter von erfolgreichen Unternehmen aus dem aktuellen CR Index  gaben hierzu einen Einblick in ihre Unternehmenspraxis. Katharina Habon (Franz Haniel & Cie.) und Dr. Philipp Pries (Jungheinrich AG) berichteten über Prozess und Kommunikation von CR-Zielvereinbarungen, Katrin Fasse (Phoenix Contact) und Delia Kaiser (DZ Bank AG) stellten die Integration von CR in das Kerngeschäft ihrer Unternehmen vor und Matthias Quaritsch (Hamburg Airport) und Uwe Kleinert (Coca-Cola Company) erläuterten die Herangehensweisen bei Messung und Reporting von CR. In anschließenden Diskussionsrunden stellen sich die Referenten den Fragen der Teilnehmer.

Abschließend referierte Florian Nehm (Axel Springer AG) insbesondere zu den Herausforderungen, CR im Unternehmen zu verankern und zu Rolle und Selbstverständnis des CR-Verantwortlichen im Unternehmen.

Projekte

(© MauroBianchi / iStockphoto.com)

Verantwortung: Fünf Gründe, warum Verantwortung im Mittelstand allen gut tut

Tastatur IMG_0618 2006(© Thomas Kunsch, Bielefeld)

Registrieren Sie sich jetzt! : Der CRI 2015

(© Zero Creatives/Cultura Images RF/Strandperle)

Organisation der Arbeit: Zukunftsfähige Führung

Flughafen_MUC_Schritte.jpg(© Uwe Völkner/Fotoagentur FOX)

Arbeitgeberattraktivität steigern: Sechs Schritte zum Audit