verschiedene aufgeschlagene Broschüren auf einem Tisch
Jan Voth

Verantwortung von Unternehmen: Die Erfolgsfaktoren unternehmerischer Verantwortung

Unternehmerisch verantwortungsvolles Handeln hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Der CRI (Corporate Responsibility Index) stellt Unternehmen Erkenntnisse und Erfolgsfaktoren von Corporate Responsibility zur Verfügung.

Unter Corporate Responsibility (CR) wird das verantwortliche Handeln von Unternehmen verstanden, z. B. im Umgang mit den Mitarbeitern und der Umwelt. Darüber hinaus umfasst CR die Aktivitäten von Unternehmen in ihrem gesellschaftlichen Umfeld. CR erfordert wie jede andere Managementaufgabe die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen, Messung der Ergebnisse und ihre Kommunikation. Die Ergebnisse des CRI Corporate Responsibility Index basieren auf einer Befragung von Unternehmen und berücksichtigen alle relevanten Facetten des CR-Managements.

Unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten, ist heutzutage das übergeordnete gesellschaftspolitische Handlungsziel und eine Herausforderung auf globaler wie auch lokaler Ebene.
Birgit Riess, Director Programm "Unternehmen in der Gesellschaft", Bertelsmann Stiftung

Die Ergebnisse unterstützen Unternehmen bei der Strategiekonzeption und Umsetzung verantwortlichem unternehmerischem Handeln. Auch fördern sie den Austausch dazu. Der CRI gibt Aufschluss darüber, welche Maßnahmen für ein erfolgreiches CR-Management im Unternehmen relevant sind und welche den größten Hebel darstellen.

Die Unterschiede in der Umsetzung von CR zwischen Unternehmen verschiedener Größen und verschiedener Branchen sind gravierend. Daher ist es notwendig und sinnvoll, eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme zum Entwicklungsstand von CR in Deutschland vorzunehmen und dringend benötigten Informationen bereitzustellen: den Unternehmen und Verbänden Vergleichsdaten, der Politik relevante Entwicklungsfelder und allen Interessierten einen Gesamtüberblick. Dazu wird der CR Index alle zwei Jahre erhoben.

Die Ergebnisse: Der CRI 2013

Mit 169 befragten Unternehmen ist der CRI 2013 die bisher umfangreichste Studie zum CR-Management deutscher Unternehmen. Die Stichprobe umfasst sowohl Großunternehmen als auch mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen.

Publikation: CRI Corporate Responsibility Index 2013

Deutsche Unternehmen haben erheblichen Nachholbedarf dabei, gesellschaftliche Verantwortung strategisch und praktisch umzusetzen. In 73 Prozent der Unternehmen befürworten zwar Vorstand und Geschäftsführung derartige Aktivitäten. Allerdings integrieren lediglich 39 Prozent der Firmen Corporate-Responsibility-Maßnahmen in ihre Geschäftsprozesse und Wertschöpfungsketten. Die Motive für CR-Aktivitäten sind in erster Linie von wirtschaftlichen Interessen geprägt. Im Vordergrund steht die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern und damit die Erschließung von Absatz- und Arbeitsmärkten. Auch wollen Unternehmen sich damit von der Konkurrenz abheben und das eigene Image verbessern.

Weiter Informationen

Weiter Informationen

Projekte

Ähnliche Artikel

(© Jan Voth)

Nachhaltigkeitsberichte: So zeigen Sie, wie nachhaltig Ihr Unternehmen ist

(© Zero Creatives/Cultura Images RF/Strandperle)

Organisation der Arbeit: Zukunftsfähige Führung

(© Veit Mette)

Arbeit und Gesundheit: Herausforderungen begegnen

(© MB-Photography.eu)

Das Qualitätssiegel: Personalpolitik zukunftsfähig gestalten!