2015 - 2020: Synergien vor Ort

Um die Lebensqualität der Menschen in unseren Städten und Gemeinden zu erhalten sind neue Wege partnerschaftlicher Zusammenarbeit zu beschreiten – zwischen öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft auf der einen und den Anbietern und Empfängern von Leistungen auf der anderen Seite.

Soziale Leistungen werden in Deutschland von einer Vielzahl an Einrichtungen, gemeinnützigen Organisationen, Unternehmen, Engagierten und Angehörigen erbracht. Sei es in der Erziehung, der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, der Hilfe für Flüchtlinge oder der Betreuung von Senioren. Eine Zusammenarbeit zwischen all diesen Beteiligten ist jedoch nur selten gegeben und wird zudem schwieriger: Kommunale Aufgaben nehmen zu, Angehörige sind häufig weit entfernt, langfristiges Engagement wird seltener und der verstärkte Wettbewerb erschwert es, gemeinsam zu planen und handeln.