Frau schreibt mit einem Stift auf Papier.
© ty - stock.adobe.com

Über uns: Finanzierung

Steuerbegünstigung

Die Bertelsmann Stiftung verfolgt gemäß § 51ff. der Abgabenordnung der Bundesrepublik Deutschland ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist somit von der Körperschaftssteuer und der Gewerbesteuer befreit.
Die Gemeinnützigkeit der Bertelsmann Stiftung wird jährlich vom Finanzamt überprüft. Der letzte Freistellungsbescheid des Finanzamts ist datiert auf den 22. Februar 2019 und basiert auf der Steuererklärung für das Geschäftsjahr 2017. Die Stiftung ist damit berechtigt, Zuwendungsbescheinigungen für Spenden auszustellen.

Mittelherkunft

Die Bertelsmann Stiftung ist eine unternehmensverbundene Stiftung und wurde von ihrem Stifter Reinhard Mohn in dem Bewusstsein gegründet, dass unternehmerischer Erfolg und Eigentum eine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft mit sich bringen. Den größten Teil ihrer Mittel bezieht die Bertelsmann Stiftung aus der Beteiligung an der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Darüber hinaus fließen ihr Mittel aus Kooperationen sowie der Verwaltung ihres Vermögens zu. Zu einem kleinen Teil erhält die Bertelsmann Stiftung auch Spenden.

Vermögensanlagen

Das liquide Stiftungsvermögen wird mit dem Ziel eines dauerhaften Vermögenserhalts sowie der Erwirtschaftung laufender Erträge investiert. Diese Ziele werden durch eine Vermögensanlagestrategie umgesetzt, die sich im Kern aus einem breit diversifizierten und international aufgestellten Portfolio sowie einem ausgewogenen Risiko-/Renditeverhältnis zusammensetzt. Für diese Vermögensanlagestrategie hat der Vorstand der Bertelsmann Stiftung eine Anlagerichtlinie vorgegeben. Der vom Vorstand eingesetzte Anlagebeirat berät die Stiftung bei der Vermögensanlage.

Rücklagen

Gemäß ihrer Satzung führt die Bertelsmann Stiftung einen Anteil ihrer Mittel einer freien Rücklage nach § 62 Abs. 1 Nr. 3 der Abgabenordnung zu. 

Diese Rücklagen gewährleisten die Selbstständigkeit und Souveränität der Bertelsmann Stiftung unabhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung der Bertelsmann SE & Co. KGaA. 

Spenden 

Zu einem geringfügigen Teil ist die Bertelsmann Stiftung auch spendenfinanziert.

Für eingehende Spenden werden dem Spender keine Gegenleistungen gewährt oder Zugeständnisse gemacht. Es liegt in der Entscheidungsgewalt der Bertelsmann Stiftung, eine Spende anzunehmen oder abzulehnen.

Persönliche Daten von Spendern werden vertraulich behandelt, geschützt und nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Spenders veröffentlicht.

Zusammenarbeit mit Dritten

Zuwendungen

Wenn der Bertelsmann Stiftung Mittel im Rahmen von Kooperationsprojekten zufließen, die etwa in Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen umgesetzt werden, verwendet sie auch diese ausschließlich für den gemeinnützigen Zweck des jeweiligen Projekts.

Auch Überschüsse aus wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben werden ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet.