Wirtschaft

AdobeStock_203118770_ST-UK.jpeg(© © paulaphoto - stock.adobe.com)

Blogbeitrag: CDR und die Agenda 2030

Digitalisierung ist Mittel zum Zweck – und dieser lautet: Die Welt muss die Sustainable Development Goals (SDGs) erreichen, um ein guter Lebensraum zu sein. Welchen Beitrag leistet die österreichische Wirtschaft zur Erreichung der SDGs und wie hilft ihr dabei der Einsatz digitaler Technologie? Antworten geben Felix Forster, Karin Huber-Heim, Daniela Knieling und Malina Lovrek in ihrem Artikel »CDR und die Agenda 2030«. Dieser Beitrag ist in dem Buch „Unternehmensverantwortung im Digitalen Wandel – Ein Debattenbeitrag zu Corporate Digital Responsibility“ erschienen. Zum Buch geht es hier entlang. 

AdobeStock_200028050_KONZERN_ST-DA.jpeg(© © monsitj - stock.adobe.com)

Study: European AI with Indian Data: The illusion of low-hanging fruits

Europe is keen to unleash the potential of closer ties with India. Many hope that cooperation in the field of Artificial Inteligence (AI) and data driven businesses could lead the way. But a new study cautions about unrealistic expectations: If you’re looking for quick wins, look elsewhere.

jakob-owens-isCDC9Q1hbY-unsplash(© unsplash.com / Jacob Owens - Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Präsidentschaftswahlen in den USA: Die Gefahr eines chaotischen, juristischen Nachspiels

Die Chancen einer Wiederwahl stehen für Präsident Donald Trump auch nach seiner wundersamen Corona-Erkrankung nicht gut. Doch selbst wenn der demokratische Herausforderer Joe Biden gewinnt: Die USA stehen möglicherweise vor einer schweren demokratischen und konstitutionellen Krise.

PantherMedia_B181816254_PRO_ST-LL(© © PantherMedia / SeventyFour)

Eine Denkschrift: Nach der Pandemie: für eine gestaltungsorientierte Berufsbildung in der digitalen Arbeitswelt

Die Digitalisierung erfährt durch die Corona-Krise ungeahnte Schubkraft. Um die Weichen für eine zukunftsfähige berufliche Bildung zu stellen, gilt es Chancen und Risiken zu erkennen.

IMG_5108.JPG(© Archiv Bertelsmann Stiftung)

Veranstaltung: #NextGenerationEU: Schaffung einer neuen starken europäischen Wirtschaft

"Next Generation EU" (NGEU) wurde für Europa aufgesetzt, um damit den negativen Auswirkungen der COVID-19-Krise standzuhalten. In einer virtuellen Veranstaltung, die vom Espacio Bertelsmann in Zusammenarbeit mit dem Programm "Europas Zukunft", der deutschen Botschaft in Madrid und der Europäischen Kommission organisiert wurde, kamen Expert:innen zusammen, um die Ausgestaltung von NGEU mit Blick auf eine neue starke europäische Wirtschaft zu diskutieren.

shutterstock_557769019_Premier_ST_NW.jpg(© © shutterstock / Rawpixel.com)

Studie: Selbstständige mit Migrationshintergrund: Jobmotor für Deutschland

Unternehmer:innen mit Migrationshintergrund leisten in wachsendem Umfang Beiträge zu Beschäftigung und wirtschaftlicher Dynamik in Deutschland. Das zeigen zwei aktuelle Studien in unserem Auftrag. Weitere wichtige Erkenntnis: Es gibt noch Luft nach oben, Förder- und Beratungsstrukturen müssen angepasst und es muss mehr in Bildung investiert werden. Zudem muss auch diese Gruppe von Unternehmer:innen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden.

shoes-4585364_1920.jpg(© Nicolas_Meletiou / Pixabay – Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Blogbeitrag: In Zukunft transparent! Nachhaltige Entwicklung braucht Daten

Als möglicher Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit wird oft die Kreislaufwirtschaft genannt. Damit Kreisläufe überhaupt geschlossen werden können, sind umfangreiche und vollständige Informationen zu Produkten in Form von Daten notwendig. Holger Berg, Stephan Ramesohl und Henning Wilts benennen in ihrem Beitrag »In Zukunft transparent! Nachhaltige Entwicklung braucht Daten« Möglichkeiten und Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, um geschlossene Produktkreisläufe zu entwickeln. Dieser Beitrag ist in dem Buch „Unternehmensverantwortung im Digitalen Wandel – Ein Debattenbeitrag zu Corporate Digital Responsibility“ erschienen. Zum Buch geht es hier entlang. 

migration-3129387_1920.jpg(© Capri23auto – Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Migration nach Europa : Europas neuester Plan wird die Gräben in der EU kaum schließen können

Nach Jahren erbitterter Auseinandersetzungen über den Umgang mit Migranten hat die Europäische Union nun einen neuen Plan vorgestellt. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass er auf breite Zustimmung treffen wird, zumal sich die Einstellung gegenüber Flüchtlingen während der Coronakrise verhärtet hat.

1915_pixabay_technology-3435575_ST-CC_Verlag.jpg(© geralt / Pixabay - Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Buchveröffentlichung: Wie gestalten Unternehmen den digitalen Wandel verantwortungsvoll?

Personalvorauswahl mittels Algorithmus, Kundenservice via Chatbot, datengestützte Kreislaufwirtschaft – Digitale Anwendungen sind in vielen Arbeitsbereichen im Einsatz. Unser neues Buch wirft einen Blick auf Unternehmenshandeln im digitalen Wandel, auf Normen und Werte, die das Handeln von Menschen in Unternehmen prägen und über den Einsatz digitaler Technologien und deren Entstehung entscheiden. 

2019_12_14_113917_Angermuende_ST-LK.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Unternehmer für ihr Dorf: Unternehmensengagement im ländlichen Brandenburg

Unternehmen sind wichtige gesellschaftliche Akteure – auch über ihre wirtschaftlichen Aktivitäten hinaus. Zu welchen Themen und wie Unternehmen sich vor Ort engagieren, das sieht von Region zu Region unterschiedlich aus. Mitunter ist ihr Engagement prägend für eine Region.