Weitere Meldungen

hills20170419_NexusPanel_withScreen.jpg(© David Hills)

Veranstaltung: Technologische Innovation wird die Weltwirtschaft umwälzen

Technologische Fortschritte – vom Internet der Dinge bis hin zu künstlicher Intelligenz, Automatisierung und Big Data – werden den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft drastisch verändern. Dies sagte Denis McDonough, ehemaliger Stabschef von US-Präsident Barack Obama, auf der 9. Jahreskonferenz der Bertelsmann Foundation und der Financial Times in Washington, DC.

Jelena_Rudi_1240x600px (002).jpg(© Jelena Rudi Photography)

Auszeichnung: Toomas Hendrik Ilves erhält Reinhard Mohn Preis 2017

Der diesjährige Reinhard Mohn Preis zum Thema "Smart Country – Vernetzt. Intelligent. Digital." geht an den ehemaligen estnischen Staatspräsidenten Toomas Hendrik Ilves. Er wird als Vordenker der Digitalisierung in Regierung, Verwaltung und Bildung geehrt. Ilves nimmt den mit 200.000 Euro dotierten Preis am 29. Juni in Gütersloh entgegen.

20161223_jan_voth__0074_bearb.jpg_ST-LK(© Jan Voth/Bertelsmann Stiftung - CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Studie: Open Data machen unseren Alltag einfacher und transparenter

Mit detaillierten Infos die nächste Reise planen und mit dem ÖPNV schnell ans Ziel kommen, Immobilienpreise einsehen oder anhand genauer Wetterdaten Lebensmittel anpflanzen und ernten: Open Data haben zahlreiche praktische Vorteile und sorgen für mehr Transparenz. Das zeigt unsere Recherche im In- und Ausland.

Fotolia_124078730_X.jpg_ST-K(© Focus Pocus LTD / Fotolia.com)

Soziale Frage: Warum fühlen sich viele Europäer als soziale Verlierer?

Immer mehr EU-Bürger haben den Eindruck, dass die soziale Spaltung und Armut in ihrem Land zunimmt. Doch bestätigen die Statistiken diese Wahrnehmung? Wir haben Europas Arbeitsmärkte und Sozialsysteme unter die Lupe genommen.

madeindetroit.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Kommentar, 10.01.2017: Normal war gestern: Über das Normalarbeitsverhältnis

Im Arbeitskontext ist häufig von Normalarbeitsverhältnissen die Rede, im Kontrast zu atypischer Arbeit. Zugeschnitten ist die deutsche Arbeitsmarktpolitik vor allem auf die Normalarbeit. Studien zeigen aber, dass Arbeit immer heterogener wird und atypische Beschäftigung zunimmt. Ist die Orientierung am Leitbild der Normalarbeit damit überholt?

Migration_Arbeit-9252.jpg_ST-LK(© Sebastian Pfütze)

Veranstaltung : Neue Gründer hat das Land!

Migration als Chance für Gestalter und Ankunftsland Am 5. Dezember 2016, Vorabend des zweiten IQ Kongresses, lud die Bertelsmann Stiftung zu einem Empfang mit Podiumsdiskussion ein. Thema waren die vielfältigen und kreativen Beiträge von Menschen mit Migrationshintergrund, die als Gründer und Unternehmer in Deutschland aktiv sind.

WfA__1966_prv.jpg_ST-LL(© Arne Weychardt)

Studie: Neue Zeugnisse braucht das Land

Schule, Uni, Ausbildung im Betrieb, interne und externe Weiterbildungen – alles wichtig für Erfolg im Job. Am meisten zählt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aber das informelle Lernen, also, welche praktischen Erfahrungen im Beruf gesammelt wurden. Doch diese werden nicht entsprechend dokumentiert und bleiben so unsichtbar. Zeit für neue Zeugnisse.

Fotolia_124078730_X.jpg_ST-K(© Focus Pocus LTD / Fotolia.com)

Studie: Aufschwung an Europas Arbeitsmärkten kommt nicht bei allen Menschen an

Drei Jahre nachdem die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa ihren Höhepunkt erreichte, haben wieder mehr Menschen Arbeit. Doch die Probleme bleiben groß: 4,6 Millionen Jugendliche sind arbeitslos, viele Europäer können trotz Vollzeitjob nicht von ihrer Arbeit leben und in einigen EU-Staaten sind Teile der Bevölkerung akut von Armut bedroht.

18299143178_ce2a6497c3_o.jpg_BarCamp_Arbeiten(© Katja Evertz, Cortex digital / Flickr - CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Relaunch des Blogs: Euer Blog sieht jetzt noch besser aus

Warum “Euer” Blog? Weil wir der Meinung sind, dass die Debatte zur Zukunft der Arbeit der Community gehört.

18301222029_46ac17163e_o.jpg_BarCamp_Arbeiten(© Katja Evertz, Cortex digital / Flickr - CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? : Das BarCamp Arbeiten 4.0

Unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten, ist heutzutage das übergeordnete gesellschaftspolitische Handlungsziel und eine Herausforderung auf globaler wie auch auf lokaler Ebene. Die damit verbundenen Probleme sind, nicht zuletzt durch die Globalisierung, komplexer geworden und werden durch Megatrends wie dem demographischen Wandel, der Digitalisierung und der sozialen Ungleichheit verschärft.