Werte

Gruppenbild_AKSV_Berlin_2018-3-7_Foto_Thomas_Kunsch.jpg(© Thomas Kunsch)

WETTBEWERB: "Alle Kids sind VIPs" sucht engagierte Jugendliche

Gemeinsam mit prominenten Botschaftern wie Bülent Ceylan, Maite Kelly, Rebecca Mir und Gerald Asamoah suchen wir nach Jugendprojekten, die sich für erfolgreiche Integration und ein faires Miteinander von Menschen  unterschiedlicher Herkunft in Schule und Gesellschaft einsetzen.

HzE_Strategiekarte_WIhpwToA_ST-LK.jpeg(© © Bettina Engel-Albustin)

EUTOPIA.works: Das Open-Government-Labor in der Multihalle Mannheim

Am 13. und 14. Mai 2019 veranstaltete das Netzwerk Politics for Tomorrow in der Mannheimer Multihalle unter dem Namen EUTOPIA.works ein Open-Government-Labore zu offenen Daten und UN-Nachhaltigkeitsziele sowie zu offenen Daten für künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg. 

AdobeStock_150596953_KONZERN_ST-LK.jpeg(© © Philip - stock.adobe.com)

Umfrage: Deutsche Bevölkerung vertraut ihren kommunalen Vertretern mehr als Politikern auf EU-Ebene

Am Sonntag wird in acht Bundesländern und zwei Stadtstaaten nicht nur über Europas Zukunft, sondern auch über die Zukunft der Kommunen abgestimmt. Die Bürger setzen mehr Vertrauen in die kommunalpolitische Ebene als in die Politiker in EU, Bund und Ländern. Aus Bürgersicht ist die wichtigste politische Aufgabe auf kommunaler Ebene, Kindern und Jugendlichen gute Chancen zu ermöglichen. Das sind die zentralen Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage.

AdobeStock_164972034_KONZERN_ST-BS.jpeg(© © Jacob Lund  - stock.adobe.com)

UMFRAGE: Unternehmen benennen drängendste gesellschaftliche Herausforderungen

Wo liegen Deutschlands größte gesellschaftliche Herausforderungen? Und wie unterscheiden sich diese von Region zu Region? Diesen Fragen sind wir mit dem Stifterverband nachgegangen.

_R8P9742.jpg(© Thomas Kunsch)

Mein gutes Beispiel: Vier Unternehmen für wegweisendes Engagement ausgezeichnet

Dem Fachkräftemangel innovativ begegnen, Altersarmut vorbeugen, Lebensmittelverschwendung reduzieren und angehenden Handwerkern den Blick ins Ausland ermöglichen, das machen die Preisträger von "Mein gutes Beispiel 2019". Feierlich haben wir gemeinsam mit unseren Partnern herausragende Projekte unternehmerischen Engagements ausgezeichnet.

iStock-480755124_MPL_bearb_green.jpg(© Getty Images/iStockphoto/martinwimmer)

Religionsmonitor: Ist Religion Privatsache? So stehen die Europäer zur Religionsfreiheit

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes nimmt der Religionsmonitor die in der Verfassung verankerte Religionsfreiheit in den Blick. Die repräsentativen Ergebnisse zeigen: Die Ansicht, Religion sei Privatsache, ist in Deutschland wie auch in anderen europäischen Ländern weit verbreitet. Über Religionsfreiheit wird erst dann gestritten, wenn es um die sichtbar gelebte Religion geht.

2019-05-13_GED-ZLM-Veranstaltung_Berlin_Header_Projektnachricht.jpg(© Archiv Bertelsmann Stiftung)

Event: „Wir haben vielleicht noch 5 Jahre, um die Globalisierung zu gestalten.“

Am Montag, den 13. Mai 2019 veranstaltete Global Economic Dynamics gemeinsam mit dem Zentrum Liberale Moderne ein Fachgespräch zu den Herausforderungen der Globalisierung in Berlin.

Logo-Forum-Bellevue.jpg(© Shutterstock / Rawpixel.com / Bertelsmann Stiftung (Montage))

Forum Bellevue: Die Europäische Union: Was steht auf dem Spiel?

Am 14. Mai diskutiert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie" mit seinen Gästen über die Zukunft der Europäischen Union und die Bedeutung der anstehenden Europawahl.

IMG_0344_sRGB_Action_Awards_2019_ST-LK.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

SDG Action Awards: Auszeichnung der Vereinten Nationen für das SDG-Portal

Wir freuen uns sehr darüber, dass das kommunale Datenportal für Nachhaltigkeitsindikatoren  (www.sdg-portal.de) beim SDG Global Festival of Action der Vereinten Nationen in Bonn mit einer Top-3-Platzierung bei den UN SDG Action Awards gewürdigt wurde.

Studie_Opernsaenger_8194_NEUE_STIMMEN_ST-MF.jpg(© Sebastian Pfütze)

Studie: Opernnachwuchs in Deutschland: professionell ausgebildet und ohne Job

Deutschlands Musikhochschulen bilden immer mehr Opernsänger aus während deren Aussichten auf eine nachhaltige künstlerische Berufslaufbahn schwinden. Fehlanreize der Hochschul-Politik und die strukturellen Veränderungen am Arbeitsmarkt verschärfen das Problem weiter. Die Entscheidungsträger in Politik, Ausbildung und Kultur müssen weiter an Lösungsansätzen und Verbesserungen der Ausbildung arbeiten, so das Fazit unserer neuen Studie.