Werte

iStock-898951380_1_MPL_ST-MT.jpg(© © Getty Images/iStockphoto/Mehmet Şeşen)

Expertise: Wie Europas Werte in der Digitalisierung gestärkt werden können

In der Digitalisierung sollen Europäische Werte bewahrt werden – so ist es oft zu hören. Doch welche Werte genau machen Europa eigentlich aus? Und wie verändern sich diese selbst in digitalen Zeiten? Mit ihrer heute von der Bertelsmann Stiftung veröffentlichten Expertise “Smarte Resilienz“ geben Dr. Annegret Bendiek und Dr. Jürgen Neyer erste Antworten auf diese Fragen und zeigen mögliche Schlussfolgerungen auf.

iStock-898951380_2_MPL_ST-MT.jpg(© © Getty Images/iStockphoto/Mehmet Şeşen)

Expertise: Digitalstrategien: Was eine wirksame Umsetzung ermöglicht

Braucht es zur politischen Gestaltung der Digitalisierung ein eigenes Digitalministerium? Welche Ziele und Vorhaben verfolgen Regierungen in ihren sogenannten Digitalstrategien? Zeigt ein Blick in andere europäische Länder, welche Faktoren für den Erfolg dieser Strategien relevant sind? In einer heute veröffentlichten Expertise für die Bertelsmann Stiftung hat Joschua Helmer vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung vier europäische Digitalstrategien untersucht und dabei herausgefunden: Ein klarer politischer Wille ist für eine gelingende Digitalpolitik wichtiger als ihre institutionelle Verankerung.  

Freepick_MIKA_MockupHeader_73044_ST_MF.jpg(© © Rawpixel.com - Freepik.com)

MIKA digital: Neue Website gibt Tipps für einen musikalischen Kita-Alltag

Auf mika-erleben.de finden Erzieherinnen und Eltern vielfältige Anregungen für die frühkindliche musikalische Bildung. Dabei erfahren sie, wie viele Berührungspunkte mit Musik ein Alltag mit Kindern bieten kann und wie sich daraus gemeinsame musikalische Erlebnisse schaffen lassen.

AdobeStock_79754526_KONZERN_ST_LK.jpeg(© © Zerophoto - stock.adobe.com)

Sustainable Development Goals: SDG-Portal für Kommunen nach Italien transferiert

Das SDG-Portal für Kommunen, in dem kommunalen Akteuren Nachhaltigkeitsindikatoren und die dazu verfügbaren Daten angeboten werden, ist nun auch für italienische Regionen sowohl in englischer als auch in italienischer Sprache online. Damit können auch unsere südlichen Nachbarn schnell und einfach prüfen, wo ihre Regionen auf dem Weg zur Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung stehen.

ian-stauffer-zPgO1nKX8IU-unsplash.jpg(© Ian Stauffer / Unsplash – Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Algo.Rules: Praxisleitfaden für KI-Ethik-Prinzipien: Die Algo.Rules gemeinsam umsetzen!

Neben unseren Algo.Rules fordern zahlreiche Initiativen in weit über hundert Leitlinien die ethische Gestaltung algorithmischer Systeme. Doch vielen Entwickler:innen und ihren Führungskräften fehlt eine Orientierung, was das konkret für sie bedeutet. Zusammen mit Expert:innen aus der Praxis haben wir deshalb einen Leitfaden zur Umsetzung der Algo.Rules entwickelt, der an dieser Herausforderung ansetzt. Relevanzprüfungen, Erfolgsfaktoren und Checklisten führen dabei durch den Ethik-Dschungel. Sie regen die Diskussion zwischen Entwickler:innen und ihren Führungskräften an und verdeutlichen: Nur gemeinsam können wir die Algo.Rules in die Praxis bringen!

iStock-1220916858_KONZERN_ST-LW.jpg(© © Getty Images/iStockphoto/VichoT)

Studie: Fünf Typen der Bewältigung: Wie Menschen mit der Corona-Krise umgehen

Das auf tiefenpsychologische Kulturforschung spezialisierte rheingold Institut hat in unserem Auftrag untersucht, wie Menschen die Corona-Krise persönlich verarbeiten. Es lassen sich fünf unterschiedliche Typen von Bewältigungsstrategien identifizieren. Diese sollten bei der gesellschaftlichen Bewältigung der Corona-Krise stärker berücksichtigt werden.

AdobeStock_284791136_KONZERN_ST-MT.jpeg(© © M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com)

Studie: Nutzenermittlung von innovativen Technologien in der Langzeitpflege

AdobeStock_61701181_KONZERN_ST-MT.jpeg(© © M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com)

Studie: Potenziale sozialer Innovationen in der ambulanten Langzeitpflege

AdobeStock_65697900_KONZERN_ST-MT.jpeg(© © Rawpixel.com - stock.adobe.com)

Studie: Einfluss von Bildung und Gesundheit auf Erwerbsbeteiligung und gesamtwirtschaftliche Effekte von Alterung

AdobeStock_294882262_KONZERN_ST-DA.jpeg(© © Lewis Tse Pui Lung - stock.adobe.com)

Asia Policy Brief: Der Kampf um die Demokratie in Asien - Regression, Resilienz, Revival

Aurel Croissant

Weltweit steht die Demokratie unter Druck. Die langsame, aber stetige Erosion der Demokratie an vielen Orten in den letzten zehn Jahren scheint sich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie zu beschleunigen. In dem Maße, in dem politische Führer Macht zur Bekämpfung des Virus an sich reißen, wächst die Besorgnis, ob sie die gewachsenen Befugnisse ohne weiteres wieder aufgeben werden, sobald die Krise abklingt. Darüber hinaus wirft die ungleiche Leistung vieler Demokratien bei der Bekämpfung der Pandemie erneut die Frage nach der Überlegenheit politischer Systeme auf, insbesondere die Frage, ob autoritäre Regierungen bei der Bewältigung dieser oder anderer gewaltiger Herausforderungen bessere Arbeit leisten als demokratische. Der asiatisch-pazifische Raum ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Demokratie und ihrer globalen Auseinandersetzung mit der Autokratie im einundzwanzigsten Jahrhundert. Die Region ist nicht immun gegen die Zumutungen eines autoritären Populismus und andere illiberale Bedrohungen der Demokratie. Dennoch liefert sie sowohl wichtige Beispiele für den Rückschritt und das Scheitern der Demokratie als auch inspirierende Geschichten von demokratischer Widerstandsfähigkeit und Wiederbelebung, wie Aurel Croissant in seinem Asia Policy Brief "The Struggle for Democracy in Asia – Regression, Resilience, Revival" darlegt (nur auf Englisch verfügbar).