Europa

BST-21-003 ID-1116 titelblatt_national 03.jpg(© Datengrundlage: Earth Observation Group, Payne Institute for Public Policy, Colorado School of Mines. Kartographie: ©DLR 2021)

Publikation: Europa geht ein Licht auf – Wie die EU-Milliarden wirken

Die EU gibt ein Drittel ihres Geldes für strukturschwache Regionen aus. Kommt dies bei den Bürger:innen an? Unsere Studie zeigt: geförderte Gemeinden wachsen tatsächlich stärker. Dies können wir für eine Pilotregion aus deutschen, polnischen und tschechischen Gemeinden durch Satellitenbilder nachzeichnen. So ungreifbar für viele die Beschlüsse in Brüssel oftmals sein mögen – die EU wirkt vor Ort.

AdobeStock_308429830_KONZERN_ST-EZ.jpeg(© © sergign - stock.adobe.com)

Analyse: Ukraine und Moldau: Warum ist es so herausfordernd, Rechtsstaatlichkeit zu erreichen?

Gerade Richter:innen und Staatsanwält:innen werden in jungen und fragilen Demokratien häufig für politische Zwecke instrumentalisiert. Dies ist angesichts ihrer Schlüsselrolle in der Rechtsstaatsförderung verheerend: Denn nur eine unabhängige Justiz kann Korruption unterbinden, und nur zuverlässige Gewaltenteilung bietet Gewähr für integre Richter:innen und Staatsanwält:innen.

AdobeStock_425954321_KONZERN_ST-NW.jpeg(© © Ali - stock.adobe.com)

Gesundheitliche Ungerechtigkeit: Weiß, reich, geschützt: Die Corona-Pandemie legt grassierende Ungleichheiten der Gesundheitssysteme offen

Schreiend ungerecht ist die Verteilung von Corona-Impfstoff in der Welt. Doch beim Kampf gegen die Pandemie haben auch viele wohlhabende Länder innerhalb der eigenen Grenzen ein Gerechtigkeitsproblem.

EU_Grenz_Dreh_747_be_ST-EZ.jpg(© © Roger Kleiber)

Preis: Im Livestream: Kurzfilm erhält am Mittwoch renommierten Europa-Preis

#ZurückZuEuropa – für ihren Europa-Kurzfilm erhält die Bertelsmann Stiftung den Altiero-Spinelli-Preis für Öffentlichkeitsarbeit in einer Preisverleihung am 17. März 2021 um 17 Uhr.

dan-meyers-xXbQIrWH2_A-unsplash.jpg(© Dan Meyers / Unsplash – Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Zehn Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima : Kernenergie im Schatten des Klimawandels

Zehn Jahre nach dem verheerenden Tsunami und der Dreifachkernschmelze vom 11. März 2011 im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi kämpft Japan noch immer mit den Folgen.

2020_10_30_Transnationaler_Digitaler_Buergerdialog_mhf.jpg(© © Besim Mazhiqi)

: SHORTCUT 5 – März 2021

Transnationale Bürgerdialoge

Wie Bürgerbeteiligung digital und in vielen Sprachen gelingt

sara-kurfess-Q3CO1ZOZ6ZI-unsplash.jpg(© Sara Kurfeß / Unsplash - Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Publikation: Wie die EU europäische Startups unterstützt

Europa soll strategisch autonomer, digital souveräner und gleichzeitig hochgradig innovativ werden. Können europäische Startups helfen, diese Ziele zu erreichen? Wir haben festgestellt: Traditionelle Startup-Ziele wie Größe und Wachstum sind für europäische Startups eher außer Reichweite. Sinnvoller wäre, innovative Kräfte zu bündeln, um gezielt gesellschaftliche Herausforderungen zu meistern.

PantherMedia_B240537112_PRO_ST-EZ.jpg(© © PantherMedia / ii-graphics)

Analyse: Die Europäische Nachbarschaftspolitik 2021: Neue Impulse für den Süden

Die Europäische Union will ihre Nachbarschaftspolitik im südlichen Mittelmeerraum ab 2021 dynamischer gestalten. „Eine demokratische, stabilere, grünere und wohlhabendere südliche Nachbarschaft“ ist das Ziel, so notiert in den Schlussfolgerungen des EU-Rates vom 11.Dezember 2020 – diesen hohen Anspruch stellt die EU-27 (wieder) an ihr Tun und Wirken.

IMG_1488_be_ST-EZ.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Unionslabor: Unser Planspiel “Unionslabor” wird fit für den digitalen Unterricht gemacht. Ein neuer Leitfaden hilft bei der Orientierung und Umsetzung während der Pandemiezeit.

Klassischer Präsenzunterricht kann derzeit aufgrund der Pandemie nur noch bedingt stattfinden. Immer häufiger wird Unterricht in den digitalen Raum verlegt und im Klassenzimmer müssen strenge Abstandsregeln eingehalten werden. 

AdobeStock_392991580_KONZERN_ST-CC.jpeg(© © blvdone - stock.adobe.com)

eupinions: Mit europäischer Einigkeit und Empathie gegen Corona

Gute europäische Nachrichten inmitten der Pandemie: Die Bereitschaft der Europäer ist hoch, die Corona-Verhaltensregeln anzuwenden und gesamteuropäisch zu handeln, um die Krise zu meistern. Das ist das Ergebnis einer eupinions-Studie, für die 13.000 EU-Bürger befragt wurden. eupinions ist unser europäisches Meinungsforschungs-Instrument.