Europa

EU_Grenz_Dreh_747_be_ST-EZ.jpg(© © Roger Kleiber)

Europafilm: Europafilm belegt dritten Platz beim renommierten PolitikAward – und lebt weiter

Unser Kurzfilm "Zurück Zu Europa" wurde beim renommierten PolitikAward zu einer der erfolgreichsten gesellschaftlichen Kampagnen 2019 geehrt. Und er lebt weiter mit über 10.000 neuen Views und begeistert mehr und mehr junge Menschen.

corona-4912807.jpg(© Alexandra_Koch / Pixabay - Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Vorkehrungen gegen Covid-19: Europa rüstet sich gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Mit steigenden Fallzahlen von Covid-19-Infektionen geraten die nationalen Gesundheitssysteme Europas unter Druck. Werden sie stark genug sein, dem unbekannten Feind zu begegnen?

Europawerkstatt-0251.jpg(© 92806)

Europakonferenz: Für ein starkes, souveränes und solidarisches Europa

Unter dem Motto "2020 Europas Zukunft gemeinsam gestalten“ luden die Bertelsmann Stiftung und das Auswärtige Amt Bürgerinnen und Bürger, Politiker und Experten zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Die Bürger aus Polen, Frankreich und Deutschland diskutierten mit den Außenministern Heiko Maas und Ekaterina Zaharieva.

land_lights_16384_zugeschnitten_2.jpg(© NASA / Visible Earth - Visible Earth Image Use Policy, https://visibleearth.nasa.gov/image-use-policy)

Stakeholder Dialog: Die EU und ihre Nachbarn:
Wie Wirtschaft und Zivilgesellschaft gestärkt werden können

Voneinander lernen, um durch partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Europäischen Union die eigenen Volkswirtschaften zu stärken. Die Saham Foundation und die Bertelsmann Stiftung diskutierten in Marrakesch mögliche Lösungen für eine intensivere soziale und wirtschaftliche Zusammenarbeit.

jakob-owens-isCDC9Q1hbY-unsplash(© unsplash.com / Jacob Owens - Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Vorwahlkampf USA: Die US-amerikanische Demokratie im Stresstest

Der Vorwahlkampf der Demokraten geht in seine entscheidende Phase. Am 3. März 2020, dem „Super Tuesday“, werden fast ein Drittel der Delegiertenstimmen bestimmt, die dann auf Nominierungsparteitag im Sommer darüber entscheiden, wer Trump im November herausfordern wird. Der Wahlkampf findet in Zeiten extremer parteipolitischer Polarisierung in den USA statt.

pixabay_pants-1255851.jpg(© kalhh / Pixabay – Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Unfreiwillig freiberuflich: Soziale Gerechtigkeit und Arbeitsmarktpolitik

Bessere Arbeitsplätze zu schaffen, ist eine der Forderungen der UN anlässlich des World Justice Day am 20. Februar. Auch in den Industrieländern nehmen atypische Beschäftigungsverhältnisse zu – und das wachsende Prekariat bedroht die Zukunft der Sozialsysteme.

24546576216_e684ef0f07_o.jpg(© Tony Webster/Donald Trump Backyard Photo Sign at Night/Flickr - CC BY-NC-ND 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/)

Analyse: Was uns Iowa über Trumps Wiederwahl-Chancen sagt

Der anhaltende Handelskrieg könnte zur größten Belastung für US-Präsident Donald Trump bei der Präsidentschaftswahl in diesem Jahr werden. Viele Leidtragende des Konflikts sind Trump-Anhänger, insbesondere in den wahlentscheidenden Bundesstaaten wie etwa Pennsylvania, Ohio und Iowa. Doch auch die oppositionellen Demokraten zeigen vor Ort Schwächen, wie Emily Hruban, Managerin für transatlantische Beziehungen bei der Bertelsmann Foundation in Washington, D.C., beobachtet hat.

Auszeichnung: Nechemia Peres erhält Reinhard Mohn Preis 2020

Der Reinhard Mohn Preis 2020 zum Thema "Innovationskraft stärken. Potenziale erschließen" geht an den Vorsitzenden des "Peres Center for Peace and Innovation", Nechemia ("Chemi") Peres. Mit dem Preis würdigen wir den Unternehmer für sein herausragendes Engagement für Innovationsförderung, das gleichermaßen im Dienst von Wirtschaft und Gesellschaft steht. Die feierliche Preisverleihung findet am 3. September im Theater Gütersloh statt.

simon-maage-tXiMrX3Gc-g-unsplash.jpg(© Simon Maage/ Unsplash – Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Internationaler Frauentag: Berufstätige Frauen haben in Europa immer noch das Nachsehen

Am Weltfrauentag, dem 8. März, werden die europäischen Entscheidungsträger erneut einräumen müssen, dass Frauen in Europa am Arbeitsplatz immer noch gegenüber Männern benachteiligt sind. Das Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen ist unzureichend und Frauen sitzen weiterhin viel seltener als Männer im Chefsessel. Aber bewegt sich Europa in die richtige Richtung?

iStock-861891052_MPL_bearb_Teaser1240x600x300_ST-LK.jpg(© © Montage: Getty Images/iStockphoto/ricochet64; Bertelsmann Stiftung)

Studie: Eine verschwindende Institution

Als die Welthandelsorganisation (WTO) gegründet wurde, waren die Erwartungen an dieses neue Forum groß. Doch die 25-jährige Geschichte ist diesen großen Erwartungen nicht gerecht geworden. Das zeigt eine Analyse der Medienberichterstattung anlässlich des Gründungsjubiläums der WTO.