Weitere Meldungen

action-2277292_1920.jpg(© rawpixel / pixabay.com - CC0, Public Domain)

Publikation "Digitalisierung braucht Engagement": Warum das digitale Zeitalter eine starke Lobby fürs Gemeinwohl verdient

In unserer neuen Publikation “Digitalisierung braucht Engagement” (hier lesen) zeigen wir auf, warum es starke zivilgesellschaftliche Stimmen im Feld der Digitalisierung braucht und welche Aufgaben gemeinnützige Organisationen übernehmen sollten. Darüber hinaus diskutieren wir Hürden, an denen eine Verstärkung des Engagements bisher oft scheitert, und geben Empfehlungen, wie solche Hemmnisse abgebaut werden könnten. 

R8P2223.jpg_Allianztagung_2015_ST-ZD(© Thomas Kunsch)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Praxislösungen zur Erneuerung demokratischer Beteiligung

Das von der Bertelsmann Stiftung initiierte Netzwerk aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft hat sich intensiv mit dialogischen, direkten und repräsentativen Beteiligungsverfahren befasst. Die Mitglieder der Allianz entwickelten konkrete Praxislösungen zur Stärkung neuer Formen der Bürgerbeteiligung und zur besseren Verknüpfung mit der repräsentativen Demokratie.

iStock-535420043_MPL.jpg_ST-ZD(© spooh / iStockphoto.com)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Neue Beteiligungsformen in die repräsentative Demokratie integrieren

Bürgerdialoge und Volksabstimmungen nehmen in unserer repräsentativen Demokratie einen immer größeren Stellenwert ein. Diese neuen Formen der Beteiligung sind noch nicht gut genug mit den Strukturen der repräsentativen Demokratie verknüpft. Die hier vorgestellten Modelle, Empfehlungen und Handreichungen verdeutlichen den Mehrwert für das Zusammenspiel der Beteiligungsverfahren und geben praktische Hilfestellung bei der Umsetzung integrierter Partizipation.

shutterstock_398699383_Premier_Montage.jpg_ST-ZD(© Shutterstock / Rawpixel.com)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Mehr Qualität von Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung

Bürgerbeteiligung muss gut gemacht sein, wenn sie erfolgreich sein will.  Deshalb hat die Allianz zehn Grundsätze für die Qualität von Bürgerbeteiligung mit Leitfragen und Empfehlungen erarbeitet. Sie geben Orientierung und Sicherheit für Beteiligungsprozesse und richten sich an Initiatoren und Organisatoren sowie an Moderatoren und alle anderen Mitwirkenden.

iStock-151811069_MPL.jpg_ST-ZD(© Getty Images/iStockphoto/Martin Barraud)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Breite Beteiligung und Meinungsvielfalt

Mittleres Alter, gut gebildet, männlich, obere Mittelschicht: Beteiligungsprojekte erreichen oft nur eine sozial äußerst selektive Teilnehmerschaft. Die Allianz hat Methoden, Formate und Praxisbeispiele erarbeitet, wie beteiligungsferne Gruppen erreicht und die Repräsentativität und Legitimität von Bürgerbeteiligung gestärkt werden kann.

shutterstock_672936448_Premier.jpg_ST-ZD(© Shutterstock / goodluz)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Partizipationskompetenzen erwerben

Sind Sie Kommunalpolitiker? Können Sie Bürgerbeteiligung? Haben Sie die Kompetenzen, um Beteiligungsprozesse zu steuern oder gut durchzuführen?  Die Allianz hat ein Workshopkonzept für die Schulung von Kommunalpolitikern erarbeitet sowie einen Test entwickelt, mit dem die Durchführer von Bürgerbeteiligung ihre Kompetenzen einschätzen können.

iStock-639096408_MPL_Allianz_Retusche.jpg_ST-ZD(© Getty Images/iStockphoto/cnythzl)

Allianz Vielfältige Demokratie - Ergebnisse: Mehr Transparenz über Beteiligungs- und Entscheidungsprozesse

Transparenz in Beteiligungsprojekten beugt Missverständnissen vor, erzeugt Glaubwürdigkeit und reduziert Misstrauen.  Aber: Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Transparenzanforderungen von Bürgerinnen und Bürgern um? Die Allianz hat zur erfolgreichen und transparenten Gestaltung von Beteiligungsprojekten umfassende Praxishilfen und Informationen erarbeitet.

Reportage_Guetersloh_tatkraeftig_2017_stadtschulpflegschaft-08.jpg(© Besim Mazhiqi)

Bürgertag: Ein Fest für die Zivilgesellschaft

Zu unserem 40. Geburtstag wollen wir gemeinsam mit den Menschen in Gütersloh die Vielfalt der Zivilgesellschaft feiern. Was beim Bürgertag am 16. September 2017 geplant ist, ist jetzt auf www.guetersloh-tatkraeftig.de nachzulesen. Porträts von Engagierten zeigen die Bandbreite des zivilgesellschaftlichen Engagements in Gütersloh und regen zum Mitmachen an.

_R8P4625.jpg_zweite_Allianztagung_2016_ST-ZD(© Thomas Kunsch)

24./25.11.2016, 2. Allianztagung: Bürgerbeteiligung in der repräsentativen Demokratie verankern

100 Vordenker aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft diskutieren auf der zweiten Tagung der Allianz Vielfältige Demokratie neue Lösungen für mehr demokratische Beteiligung.

119079__131030a_.jpg PHINEO_KURSBUCH_WIRKUNG 2013(© PHINEO gAG)

Praxishandbuch: Kursbuch Stiftungen

Besser fördern, mehr bewirken! – Praxishandbuch für wirkungsorientiertes Arbeiten in Stiftungen veröffentlicht