Demokratie

Polittalk aus der Hauptstadt - Wer schafft´s ins Kanzleramt(© rbb/Oliver Ziebe)

#Polittalk: "So viel Wechselstimmung vor einer Wahl war noch nie"

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland wünscht sich laut unserer Umfrage eine andere Bundesregierung. Am Montag haben die Grünen-Co-Vorsitzende Annalena Baerbock und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im "#Polittalk aus der Hauptstadt" erklärt, wie sie einen Wechsel schaffen wollen. Es war das erste Aufeinandertreffen der beiden Politiker:innen, seit sie als Kanzlerkandidat:in nominiert wurden.

Cancilleria_Federal_Berlin_Alemania_2016-04-21_DD_37-39_HDR.jpg(© Diego Delso, delso.photo, License CC-BY-SA, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode)

#Polittalk: Wechselstimmung – Deutsche wollen politischen Neuanfang

Die politische Wechselstimmung in Deutschland ist auf einem Rekordniveau. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage in unserem Auftrag, die im dritten "#Polittalk aus der Hauptstadt" heute Abend vorgestellt wird. Gäste der Sendung sind Annalena Baerbock (GRÜNE) und Olaf Scholz (SPD). Zum ersten Mal seit ihrer Benennung als Kanzlerkandidat:in treffen sie in einem Talk aufeinander.

Karte_neue_ES_OeA.JPG(© © Programmbüro Engagierte Stadt)

Neu!: 100 Engagierte Städte in Deutschland

Im Mai 2021 werden weitere 29 Städte in das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ aufgenommen. Damit gibt es nun 100 Engagierte Städte in Deutschland.

AdobeStock_308429830_KONZERN_ST-EZ.jpeg(© © sergign - stock.adobe.com)

Analyse: Ukraine und Moldau: Warum ist es so herausfordernd, Rechtsstaatlichkeit zu erreichen?

Gerade Richter:innen und Staatsanwält:innen werden in jungen und fragilen Demokratien häufig für politische Zwecke instrumentalisiert. Dies ist angesichts ihrer Schlüsselrolle in der Rechtsstaatsförderung verheerend: Denn nur eine unabhängige Justiz kann Korruption unterbinden, und nur zuverlässige Gewaltenteilung bietet Gewähr für integre Richter:innen und Staatsanwält:innen.

shutterstock_1555359407-1716172543-Karte_ST_ZD.jpg(© © 0711bilder/Farknot Architect-Shutterstock; Karte: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg)

Neue Veröffentlichung: Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg - Zahlen, Daten und Fakten aus 865 Kommunen

Unsere Demokratie in Deutschland ist vielfältig. Aber: Anders als über die etablierten Beteiligungsarten „Wählen“ und „direkt-demokratische Abstimmungen“ gab es lange keine quantitativen Daten über dialogische Beteiligung. Wie häufig findet Bürgerbeteiligung vor Ort statt? Ist Bürgerbeteiligung nur ein Thema in großen Städten oder auch auf dem Dorf? Zu welchen Themen wird beteiligt und wer initiiert diese Beteiligung überhaupt? Diesen blinden Flecken begegnet eine neue Analyse mit Daten aus Baden-Württemberg.

DSC_0482_Sommerakademie_jungbewegt_2018_ST-ZZ.jpg(© Regina Mamedov)

14./15. Juni 2021: Sommerakademie "jungbewegt"

Die digitale Sommerakademie „jungbewegt“ 2021 wird am 14. und 15. Juni 2021, jeweils ab 13:30 Uhr, via Zoom stattfinden.

Freepik_Poster_an_der_Wand_Frame1_Fellows.jpg(© © Alidrian - Freepik.com)

The New New Fellowship: Digitale Zukunft für alle: "The New New" fördert zwölf Projekte aus neun europäischen Ländern

Die Fellows des neuen europaweiten Stipendiums für mehr Inklusion und Vielfalt in der digitalen Gesellschaft stehen fest. Die Projekte erhalten für sechs Monate Beratung und finanzielle Förderung, um ihre Ideen weiterzuentwickeln und zivilgesellschaftliche Perspektiven in der Digitalisierung zu stärken. An der Initiative unserer Stiftung und Superrr Lab beteiligen sich als Kooperationspartner auch die Allianz Kulturstiftung sowie das Goethe-Institut.

CPD_59020_230_Salzburg_Trilog_2018_ST-UK.jpg(© © Marion Custred)

Salzburger Trilog 2021: United in a Fragile World – Defining the Fineline between Progress and Improvement

Wie kann Fortschritt vor dem Hintergrund bestehender Herausforderungen in einer komplexen Welt gestaltet werden? Diese Frage bildet den Fokus des Salzburger Trilogs 2021 unter dem Titel "United in a Fragile World - Defining the Fineline between Progress and Improvement".

sven-przepiorka-WF--gHfxYks-unsplash.jpg(© Sven Przepiorka / Unsplash - Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Zukunftslabor: Gemeinsam aus der Krise: Mitmachen bei UpdateDeutschland

Bürger:innen arbeiten ko-kreativ mit Partnern aller föderalen Ebenen zusammen und bringen gemeinsam Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen in die Umsetzung – das ist die Idee von UpdateDeutschland, einem deutschlandweiten Zukunftslabor, das am Freitag, 19. März, startet. Wir freuen uns auch über Ihre Idee – melden Sie sich noch heute an!

pixabay_road-984251.jpg(© Free-Photos / Pixabay – Pixabay License, https://pixabay.com/de/service/license/)

Neue Modellkommunen: Neu am Start im Modellprojekt Weltoffene Kommune