Bildung

AdobeStock_367791344_KONZERN_ST-LL.jpeg(© © Ramona Heim - stock.adobe.com)

Jugendbefragung: Corona-Krise: Mehrheit der Jugend fürchtet um ihre berufliche Zukunft

Mehr als 70 Prozent der 14- bis 20-Jährigen in Deutschland beklagen, dass sich die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt durch Corona verschlechtert haben. Die Hälfte ist der Auffassung, dass die Politik wenig bis gar nichts für junge Menschen tut, die einen Ausbildungsplatz suchen. Wer demnächst ein Studium anfangen möchte, sieht die Situation dagegen deutlich positiver. Das zeigt eine Befragung unserer Stiftung.

iStock-1297813820_MPL_ST-LL.jpg(© © Getty Images/iStockphoto/andresr)

29.04.2021, Impulspapier: Mit einer Ausbildungsgarantie (Aus-)Bildung sichern

Eine Ausbildungsgarantie ist gut für Jugendliche und Wirtschaft. Sie schafft verlässliche Perspektiven für junge Menschen und hilft Betrieben, Ausbildungspotenziale zu heben und so dem Fachkräftemangel zu begegnen. 

AdobeStock_208072725_KONZERN_ST-WB.jpeg(© © dizfoto1973 - stock.adobe.com)

Expert:innenbeirat: Wissenschaftlicher Expert:innenbeirat des Projekts

Das Projekt "Familie und Bildung: Politik vom Kind aus denken" hat gemeinsam mit einem interdisziplinär zusammengesetzten Expert:innenbeirat ein Konzept zur Vermeidung von Kinderarmut und für gutes Aufwachsen und faire Bildungs- und Teilhabechancen für alle Kinder und Jugendlichen entwickelt.

AdobeStock_25935454_KONZERN_ST-WB.jpeg(© © Christian Schwier - stock.adobe.com)

Projektbaustein: Neue finanzielle Leistung: Das Teilhabegeld für Kinder und Jugendliche

Das Teilhabegeld ist eine neue finanzielle Leistung für Kinder und Jugendliche bis zum 25. Lebensjahr. Es eröffnet allen jungen Menschen ein Aufwachsen in finanzieller Sicherheit, Handlungsspielräume und faire Teilhabe, unabhängig von ihrem Elternhaus.

AdobeStock_139203110_KONZERN_ST-WB.jpeg(© © JackF - stock.adobe.com)

Projektbaustein: Bedarfserhebung für und mit Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sind Expert:innen ihrer eigenen Lebenswelten. Sie können selbst am besten darüber Auskunft geben, welche Bedarfe, Wünsche, Sorgen und Interessen sie haben. Deshalb brauchen wir eine Bedarfserhebung für und mit Kindern und Jugendlichen.  

AdobeStock_63556310_bearb_KONZERN_ST-MT_.jpg(© © Rawpixel.com - stock.adobe.com)

Studie: Mit Bildung und Gesundheit gegen den Arbeitskräftemangel der Zukunft

Der Anteil der Erwerbspersonen an der Bevölkerung geht in den nächsten Jahrzehnten drastisch zurück. Das hat gravierende Folgen für Wirtschaft und materiellen Wohlstand in Deutschland. Doch Bildung und Gesundheit sind wirkungsvolle Hebel, diese Entwicklung abzumildern. Sie können deutlich mehr Menschen in Arbeit bringen – und das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen um bis zu 3.900 Euro steigern.

AdobeStock_340842450_KONZERN_ST-IB_1240x600_300.jpg(© © alexkich - stock.adobe.com)

Launch : Ein Blog für die Schule im 21. Jahrhundert

Schule, Lernen, Bildung im 21. Jahrhundert – nicht erst seit Corona ein Feld großer Herausforderungen und Reformbedarfe. Die Scheinwerfer der Pandemie haben die digitalen Defizite Deutschlands erbarmungslos ausgeleuchtet. Doch so dringlich ein digitales Update unseres Bildungssystems ist, so wichtig bleiben andere offene Baustellen wie Konzepte für Ganztag, Inklusion und den Umgang mit dem Lehrkräftemangel sowie die Notwendigkeit eines breiteren Kompetenzbegriffs. Sie dürfen nicht isoliert, sondern müssen von vornherein integriert betrachtet werden.

AdobeStock_425954321_KONZERN_ST-NW.jpeg(© © Ali - stock.adobe.com)

Gesundheitliche Ungerechtigkeit: Weiß, reich, geschützt: Die Corona-Pandemie legt grassierende Ungleichheiten der Gesundheitssysteme offen

Schreiend ungerecht ist die Verteilung von Corona-Impfstoff in der Welt. Doch beim Kampf gegen die Pandemie haben auch viele wohlhabende Länder innerhalb der eigenen Grenzen ein Gerechtigkeitsproblem.

Podcast_BSt_1240x600_DRAEGER.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Podcast: Podcast zur digitalen Bildungsrevolution online

Homeschooling, Distanzunterricht, virtuelle Prüfungen – spätestens seit Corona ist die Digitalisierung der Bildung in aller Munde. Dabei ist digitale Bildung viel mehr als iPads, Videokonferenzen und Programmieren. Im neuen Stiftungspodcast "Die digitale Bildungsrevolution" erzählt unser Vorstandsmitglied Jörg Dräger anhand spannender anschaulicher Beispiele, wie die Digitalisierung Bildung und Gesellschaft grundsätzlich verändern wird.

AdobeStock_203799990_KONZERN_ST-WB.jpeg(© © vallejo123 - stock.adobe.com)

Projektbaustein: Wirksame Unterstützung vor Ort

Damit gutes Aufwachsen für alle Kinder und Jugendlichen möglich ist, benötigen sie und ihre Familien dort wo sie leben hochwertige Bildungsinstitutionen, eine gute Infrastruktur und niedrigschwellige Anlaufstellen.