Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 2015, MOZARTEUM Salzburg ,07.08.2015
Jürgen Dannenberg

, Salzburger Trilog 2015: Die Qualität der Führungskräfte entscheidet über die Zukunftsfähigkeit von Staat und Wirtschaft

 

Internationaler Terrorismus, drohender Grexit oder die Flüchtlingsfrage: Weltweit stehen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vor komplexen Herausforderungen. Die Frage, welche Führungskräfte zukünftig benötigt werden, um sie erfolgreich zu bewältigen, stand im Mittelpunkt des 14. Salzburger Trilogs.

 

In der Mozartstadt an der Salzach diskutierten am 6. und 7. August auf Einladung der Bertelsmann Stiftung 23 Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Sie waren einer Einladung von Liz Mohn, der stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, und des österreichischen Bundeskanzlers a. D., Wolfgang Schüssel, gefolgt.

Die öffentliche Meinung über Leistungen von Führungskräften, insbesondere in der Politik, fällt oft negativ aus, wenn man beispielsweise daran denkt, wie zäh die Verhandlungen zur Bewältigung der Griechenland-Krise und zur Flüchtlingsproblematik verlaufen oder wie zögerlich über geeignete Maßnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus entschieden wird. Aber auch die Führung in der Wirtschaft erhält mittlerweile nicht immer Bestnoten, wie im Rahmen der Finanzkrise oder der Transformation von Unternehmen im globalen, digitalen Zeitalter sichtbar wurde. Es überrascht somit nicht, wenn weltweit mehr als 80 % der Teilnehmer des "Survey on the Global Agenda 2014" der Ansicht sind, heute bestehe eine weltweite Führungskrise. Diese spiegelt sich im Vertrauensverlust gegenüber der institutionellen, staatlichen und politischen Führung wider.

Die Teilnehmer des Salzburger Trilogs diskutierten vor allem darüber, welche Formen und Strukturen von Führung notwendig sind, welche Führungskräfte mit welchen Kompetenzen es zukünftig braucht und wie diese mit hoher Komplexität umgehen können. Sie entwickelten dazu auch Handlungsempfehlungen, die sie an die politischen Entscheidungsträger in Europa übermittelten.

In der rechten Spalte finden Sie die Empfehlungen des Salzburger Trilogs 2015. Außerdem stehen Ihnen dort eine Zusammenfassung des Veranstaltungsthemas (in Deutsch), das Background Paper sowie die Einzelanalysen zur Verfügung (in Englisch).

Für Führungskräfte bietet die Bertelsmann Stiftung das Executive Training "Zukunftsfähige Führung" an. Außerdem wurde ein spezifisches Executive Training für weibliche Führungskräfte entwickelt. Anmeldungen für die Kurse sind bereits möglich.

Projekte

FAN2039029.jpg Everyday Business(© Veer Incorporated)

Salzburger Trilog 2015: Leadership: Entscheidend für die Zukunftsfähigkeit von Staat und Wirtschaft

Salzburg-Trilog-2014_DSC7509bearb_fuerWeb_ver2.jpg(© Jürgen Dannenberg)

Salzburger Trilog 2014: Freiraum für Unternehmertum

Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 29./30.08 2013(© Valeska Achenbach)

Salzburger Trilog 2013: Im Wettstreit um Talente