Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Dr. Martin Albrecht, Dr. Richard Ochmann (IGES)

Public Reporting in der ambulanten ärztlichen Versorgung

Internationale Erfahrungen mit Maßnahmen zur Erhöhung der Qualitätstransparenz und Implikationen für Deutschland

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
07.05.2018
DOI
10.11586/2018013
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
100 Seiten, PDF
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

Beschreibung

Im Gegensatz zur stationären Versorgung gibt es im ambulanten Sektor bislang keine vergleichbaren Grundlagen zur Erhöhung der Qualitätstransparenz. Vor diesem Hintergrund hat die Bertelsmann Stiftung das IGES Institut mit einer Studie zum Public Reporting in der ambulanten ärztlichen Versorgung beauftragt, um der Frage nachzugehen, inwieweit Patientenerfahrungen im Kontext von Arztbewertungen sinnvoll durch weitere Qualitätsinformationen ergänzt werden könnten. In diesem Zusammenhang sollte zunächst der Blick in andere Länder gerichtet und geprüft werden, inwieweit dort weitergehende Maßnahmen zur Erhöhung der Qualitätstransparenz in der ambulanten ärztlichen Versorgung konkret geplant oder bereits umgesetzt werden.

Zugehörige Projekte

Cover Weisse Liste

Wir wollen Patienten befähigen, fundierte Wahlentscheidungen zu treffen. Wir schaffen Transparenz über die Qualität von Gesundheitsanbietern und fördern damit den Wettbewerb um Qualität.