Produktivität und inklusives Wachstum

Wettbewerb, Investitionen und Innovationen für Wachstum und Teilhabe

  • 1. Auflage 2020, 400 Seiten (Broschur)

    Erscheint Ende Januar 2020

  • ISBN 978-3-86793-894-5
  • 35,00 €
  • zzgl. Versandkosten
  • In 3-5 Tagen lieferbar

Wieso wächst in vielen entwickelten Industriestaaten – so auch in Deutschland – die Produktivität nicht mehr? Lässt sich dieses Phänomen darauf zurückführen, dass sich einige große Unternehmen schneller und dynamischer entwickeln als kleinere und mittlere? Sind Lohnunterschiede und regionale Disparitäten die Folge? Das Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung WIFO bearbeitet diese Fragen auf Grundlage der aktuellen Forschungsliteratur.

Die Studie „Produktivität und inklusives Wachstum“ beschreibt die Mechanismen hinter der ungleichen Produktivitätsentwicklung. Sie konzipiert einen Analyserahmen, um Politikinstrumente in ihrer Wirkung auf Wachstum und Inklusion beurteilen zu können. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf den Politikfeldern Wettbewerbs- und Regulierungspolitik, öffentliche Investitionen und Investitionsförderung sowie Innovationspolitik.

Der Band zeigt drei Wege auf, um Deutschland wieder auf einen inklusiven Wachstumspfad zu führen – erstens: die Schwächen des Produktivitätswachstums aufdecken, zweitens: nach den Ursachen forschen und drittens: intelligente politische Maßnahmen vorschlagen.